idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
08/27/2021 - 10/03/2021 | Lüneburg

Elias Holzknecht - Es werde Schnee

Trotz steigender Temperaturen und einem Mangel an winterlichen Niederschlägen nimmt die Kommerzialisierung der Alpentäler als Skidestinationen zu. Die künstliche Schneeproduktion spielt dabei eine Schlüsselrolle. Zukünftig ist eine ausschließliche Präparierung der Pisten mit Kunstschnee absehbar. Infrastrukturen, Energie- und Wasserverbrauch, die dafür nötig sind, haben enorme Auswirkungen auf lokale Ökosysteme.

Die Ausstellung „Es werde Schnee“ zeigt Fotografien von Elias Holzknecht und Texte von Ursula Scheiber und regt an, über bestehende Stereotypen, kollektive Bilder und unser Verständnis von Natur nachzudenken. Das Ergebnis ist eine kontroverse Spurensuche durch die alpinen Regionen Österreichs, Italiens und der Schweiz nach Schnee und seiner Rolle für Gegenwart und Zukunft.
Elias Holzknecht hat 2020 mit dieser Arbeit den VGH-Fotopreis erhalten. Der VGH-Fotopreis ist mit 10.000 Euro bundesweit eine der höchstdotierten Auszeichnungen im Bereich Fotografie
Elias Holzknecht wurde 1993 in Tirol geboren. Im Jahr 2017 hat er begonnen in Hannover Dokumentar- und Reportagefotografie zu studieren, von 2020 bis 2021 studierte er an der KASK in Gent. Der Fokus seiner Arbeit liegt auf fotografischen Langzeitprojekten im soziokulturellen Bereich. Er lebt zwischen Hannover und dem Ötztal.

Information on participating / attending:

Date:

08/27/2021 - 10/03/2021

Event venue:

Galerie im Glockenhof
Große Bäckerstr. 17a
Eingang Glockenhof
21335 Lüneburg
Niedersachsen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Exhibition / cultural event / festival

Entry:

08/30/2021

Sender/author:

Melanie Bünn

Department:

Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69495


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).