idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
09/07/2021 - 09/07/2021 | Mannheim

Nationale Krebspräventionswoche 2021: „Pikst kurz, schützt lang – Mach dich stark gegen Krebs!“

Selten zuvor stand das Thema Impfen so stark im öffentlichen Fokus wie heute. Auch gegen bestimmte Krebsarten gibt es bereits seit vielen Jahren wirksame Impfungen, die jedoch bislang viel zu wenig in Anspruch genommen werden. Die Quote der der 9- bis 14-jährige Mädchen und Jungen, die gegen krebserregende humane Papillomviren – kurz HPV – geimpft sind, ist in Deutschland nach wie vor erschreckend niedrig.

Darauf machen die Deutsche Krebshilfe, das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) mit der Nationalen Krebspräventionswoche 2021 aufmerksam. Beim Pressetermin im Technoseum möchten wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren, wie die HPV-Impfquote auch in Deutschland gesteigert werden kann.

Außerdem stellen wir Ihnen die neu entwickelte Familien-Mitmachstation vor, die nun in Form eines riesigen HP-Virus auf Reisen gehen wird: Die Station macht interaktiv und spielerisch erfahrbar, wie die Impfung gegen Krebs funktioniert, wo im Körper HP-Viren Krebs auslösen können und wie sich verschiedene Viren unterscheiden.

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressetermin am

Dienstag, 7. September 2021, 11.00 bis 12.30 Uhr,
im Auditorium des Technoseum, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Museumsstraße 1, 68165 Mannheim.

Ihre Gesprächspartner*innen sind:

• Prof. Dr. Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des DKFZ,
• Dr. Thomas Fischbach, Präsident Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ),
• Dr. Heike Kramer, Vorstandsvorsitzende Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung (ÄGGF),
• Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe,
• Prof. Dr. Thomas Seufferlein, Präsident Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG),
• Prof. Dr. Sigrun Smola, Institut für Virologie des Universitätsklinikum Saarland,
• Felicitas Then, Fernsehköchin und Betroffene.

Zudem meldet sich Klaus Holetschek, Präsident der Gesundheitsminister-konferenz, per Videobotschaft zu Wort.

Die Diskussion leitet TV-Moderatorin Susanne Klehn (ARD Brisant).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Berichterstattung! Bitte melden Sie sich an unter 06221-42-2854 oder per E-Mail an: presse@dkfz.de.

Information on participating / attending:
Coronabedingt ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt und eine Anmeldung obligatorisch. Teilnehmer müssen geimpft, getestet oder genesen sein.

Date:

09/07/2021 11:00 - 09/07/2021 12:30

Event venue:

Auditorium des Technoseum
Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim
Museumsstraße 1
68165 Mannheim
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Press conferences

Entry:

09/01/2021

Sender/author:

Christiana Tschoepe

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69515

Attachment
attachment icon Presse-Einladung zur Nationalen Krebspräventionswoche 2021

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).