idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
10/05/2021 - 10/05/2021 | Wuppertal

Stadt trotz(t) Krise - Transformation kollaborativ

Podiumsdiskussion und Verleihung des Forschungspreises "Transformative Wissenschaft" 2021 am 5. Oktober 2021

Urbane Räume stehen unter Druck: Sie sollen klimafreundlich, resilient, gerecht, produktiv, integrativ, gesundheitsfördernd, kreativ, schuldenfrei und lebenswert sein. Neben einer sich wandelnden Planung als hoheitliche Gestalterin von Gemeinwohl sind in den vergangenen Jahren zahlreiche neue Stadtmacher-Initiativen und Bottom-up-Intermediäre angetreten, Städte koproduktiv zu entwickeln. Zusätzlich mischt sich die Forschung mit Formaten wie Reallaboren und Experimentierräumen in das Geschehen ein.

All diese Akteurinnen und Akteure bringen eigene Perspektiven und Werkzeuge mit und spannen eigene Spielfelder auf. Schlussendlich – so die These – bedarf es jedoch mehr Kollaboration, wechselseitiges Lernen und ein strategisches Zusammenwirken dieser Kräfte, um eine Stadt gemeinwohlorientiert und nachhaltig zu gestalten. Dies ist auch Thema bei der begleitenden Veranstaltung "Stadt trotz(t) Krise – Transformation kollaborativ", die anlässlich der Verleihung des diesjährigen Forschungspreises "Transformative Wissenschaft" diskutiert werden.

Die Verleihung des Forschungspreises und die Podiumsdiskussion finden am Dienstag 5. Oktober 2021 ab 16:30 Uhr digital statt. Auf dem Podium diskutieren die Teilnehmenden Ansätze, Potenziale und strategische Kollaborationsmöglichkeiten von Planung, Forschung und Stadtmachen. Die Gäste sind:

Prof. Dr. Agnes Förster (Professur für Planungstheorie und Stadtentwicklung an der RWTH Aachen)

Christian Hampe (Geschäftsführer der Utopiastadt gemeinnützige GmbH, Wuppertal)

Matthias Wanner (Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut im Forschungsbereich Innovationslabore/Netzwerk Reallabore der Nachhaltigkeit)

Dr. Markus Egermann (Leiter des Forschungsbereichs Transformative Kapazitäten am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Dresden)

Svenja Noltemeyer (die Urbanisten e. V., Dortmund)

Prof. Dr. Heike Köckler (Professur für Sozialraum und Gesundheit an der Hochschule Gesundheit, Bochum)

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der digitalen Veranstaltung ist kostenfrei und wird via GoToWebinar gestreamt. Anmeldung ist unter:
https://register.gotowebinar.com/register/6020434609365276171

Mit der Anmelde-Bestätigung erhalten die Teilnehmenden den dazugehörigen Link.

Date:

10/05/2021 16:30 - 10/05/2021 19:00

Event venue:

Online
Wuppertal
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Construction / architecture, Environment / ecology, Oceanology / climate

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

09/15/2021

Sender/author:

Luisa Lucas

Department:

Kommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69610

Attachment
attachment icon Wuppertal Institut

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).