idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
10/12/2021 - 10/12/2021 | München

Zwischen Schwarz und Weiß ist ganz viel bunt. Lesung und Gespräch

Eva Malchereck hat nach ihrer Depressions-Diagnose lange Zeit im Max-Planck-Institut für Psychiatrie verbracht. Über diese Zeit hat sie ein Buch geschrieben. Sie liest daraus und spricht mit ihrer behandelnden Psychologin Julia Schwind.

"Was mir am meisten geholfen hat, war die Erkenntnis, dass man mit Emotionen arbeiten kann und ihnen nicht ausgeliefert ist. Dafür musste ich aber auch erkennen, dass ich tatsächlich Emotionen besitze, diese habe ich nämlich gern verleugnet oder verdrängt." Dieses Resumee zieht Eva Malchereck. Eine ihrer Therapeutinnen, die Leiterin der Max-Planck-Tagklinik für Wissenschaftliche Psychotherapie Julia Schwind, hat ihr dabei geholfen, sich ihre Emotionen bewusst zu machen. Über diesen therapeutischen Prozess sprechen die beiden und geben Einblicke in ihre Empfindungen dabei. Eine seltene Möglichkeit, sehr persönliche Wahrnehmungen einer Patientin und Therapeutin im Gespräch zu erleben.

Eva Malchereck hat ihre Erfahrungen in einem lesenswerten Buch beschrieben. Daraus wird sie auch vorlesen und erläutern, was es mit Einzel- und Gruppentherapie auf sich hat, wieso Achtsamkeit wichtig ist und was sie unter Glück versteht.

Die Lesung findet im Rahmen der Münchner Woche für Seelische Gesundheit statt.

Information on participating / attending:
Eine Anmeldung per Mail ist nicht erforderlich. Die Zugangsdaten werden vor der Veranstaltung auf der Homepage des Instituts veröffentlicht.

Date:

10/12/2021 18:30 - 10/12/2021 19:30

Event venue:

Kraepelinstr. 2-10
80804 München
Bayern
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Psychology

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/05/2021

Sender/author:

Anna Hein

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69809


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).