idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
11/18/2021 - 11/18/2021 | Bamberg

Ringvorlesung: "Die Gottesfrage und der Humanismus der Praxis"

Über "Die Gottesfrage und der Humanismus der Praxis. Karl Marx, Franz J. Hinkelammert und eine mögliche Antwort" referiert im Rahmen des Theologischen Forums Dr. Kuno Füssel (Institut für Theologie und Politik Münster).

Das Theologische Forum, eine Vortrags- und Diskussionsreihe, die an der Universität Bamberg bereits eine lange Tradition hat, beschäftigt sich im Wintersemester 2021/2022 mit dem Thema „(Un-)Gerechtigkeit!? Beteiligung des Christentums an einer (un)gerechten Welt“.

In fünf Vorträgen beschäftigen sich das Institut für Katholische Theologie und die Katholische Erwachsenenbildung des Erzbistums Bamberg mit Fragestellungen zu gerechtem Handeln im Hier und Jetzt.

Der zweite Vortrag handelt über: "Die Gottesfrage und der Humanismus der Praxis. Karl Marx, Franz J. Hinkelammert und eine mögliche Antwort". Es referiert Dr. Kuno Füssel (Institut für Theologie und Politik Münster).

Information on participating / attending:
Die einzelnen Vorträge werden auch über das Internet via Livestream in Zoom übertragen: https://uni-bamberg.zoom.us/j/93243509748

Date:

11/18/2021 18:15 - 11/18/2021

Event venue:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg Raum U2/00.25
96047 Bamberg
Bayern
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

local

Subject areas:

Religion, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/12/2021

Sender/author:

Carolin Gißibl

Department:

Dezernat Kommunikation

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69864


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).