idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
11/12/2021 - 11/12/2021 | Augsburg

Multifunktionale Innenstädte: Wünsche und Wirklichkeit

Attraktive und lebendige Cities müssen mehr sein als bloße Einzelhandelsstandorte. Gefordert sind multifunktionale Stadträume, die vielfältigen Anforderungen und Nutzungen gerecht werden. Diese Erkenntnis ist mittlerweile bei vielen etabliert. Unsicherheiten bestehen jedoch weiterhin bei Fragen nach dem „Wie?“. Niklas Völkening diskutiert mit Stephan Mayr praxisnahe Ansätze zur Schaffung multifunktionaler Innenstädte und blickt mit ihm auf positive wie auch negative Erfahrungen aus Augsburg.

Moderation: Niklas Völkening (DVAG) Gast: Stephan Mayr (Wirtschaftsförderung der Stadt Augsburg, Teamleitung

Die Diskussion ist Teil des 2. Martini-Talk der Angewandten Geographie Schwaben, der von DVAG Regionalforum Schwaben und dem Institut für Geographie der Universität Augsburg veranstaltet wird und dieses Jahr das Thema "Standorte im Krisenmodus. Wie die Corona-Pandemie Städte und Regionen verändern wird" aufgreift.

Information on participating / attending:
Der Livestream ist unter www.martini.dvag-schwaben.de kostenfrei und ohne Anmeldung zugänglich. Stellen Sie auch gerne Fragen per YouTube-Chat an die Referenten (Google-Konto erforderlich).

Date:

11/12/2021 13:00 - 11/12/2021 13:30

Event venue:

Digital
Augsburg
Bayern
Germany

Target group:

Business and commerce, Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Geosciences

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

10/22/2021

Sender/author:

Michael Hallermayer

Department:

Stabsstelle Kommunikation und Marketing

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69959

Attachment
attachment icon Programm Martini-Tagung 2021

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).