idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
01/21/2022 - 01/21/2022 | Stuttgart

Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis: Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE

Auf (Architek)Tour in innovativen Arbeitswelten


Regelmäßig öffnet das 2012 errichtete Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE des Fraunhofer IAO seine Pforten. Bei einer virtuellen Führung erhalten interessierte Besucherinnen und Besucher Einblicke in die besondere Architektur des Gebäudes und erfahren mehr über die arbeitswissenschaftlichen und energetischen Überlegungen, die dem Bau zugrunde liegen.

Das »Zentrum für Virtuelles Engineering – Haus der Wissensarbeit« ist ein revolutionärer Labor- und Bürobau, in dem eine Arbeitsumgebung zur Förderung von Produktivität und Effektivität einerseits sowie Kreativität andererseits geschaffen wurde. Das Gebäude besticht durch eine neuartige Architektur und zukunftsweisende Innengestaltung. Die traditionelle Gliederung von Bürogebäuden in Zellenbüros wurde weitgehend ersetzt durch ineinanderfließende, lichtdurchflutete Arbeitsräume mit vielfältigen Sichtbezügen, verschiedenartigen Meeting-Bereichen sowie flexiblen Arbeitsplätzen. Im Rahmen der virtuellen Tour erfahren die Besucherinnen und Besucher mehr zum Entstehungsprozess vom 3D-Modell über virtuelle Planungstreffen mit den Baubeteiligten bis hin zur Fertigstellung. Das Gebäude und seine Entstehungsgeschichte zeigen beispielhaft, wie mit Methoden des Building Information Modeling (BIM) auch eine so komplexes Forschungsgebäude mit vielen Baubeteiligten erfolgreich und im Zeit- und Kostenplan durchgeführt werden kann. Wie das Gebäude nicht nur die Kommunikation unter den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die darin forschen, fördern kann, sondern auch je nach Tätigkeit und Bedarf unterschiedliche Räume bietet, erfahren die Teilnehmenden ebenfalls in der der virtuellen Tour. Auch die Laborausstattung und technische Highlights wie z.B. der »Virtual Sky« im Auditorium sind Teil der Tour.

Im Hinblick auf die energetische Effizienz und Nachhaltigkeit setzt das ZVE neue Maßstäbe: Aufgrund vorbildlicher Effizienz, Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung erhielt es das Zertifikat der Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen DGNB in Platin. Damit ist der ZVE-Neubau ein Vorreiter für Innovation – weit über die Grenzen von Stuttgart und Baden-Württemberg hinaus.


Teil der Veranstaltungsreihe »Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis«
Mittels Virtual-Reality-Technologien haben wir unsere Laborwelten als 360°-Erlebnis virtuell begehbar gemacht. Entdecken Sie Innovationen, Lösungen und exemplarische Beispiele für die Arbeitswelt der Zukunft – unabhängig von Zeit und Ort. Dafür ist nicht mal eine VR-Brille nötig. Unsere Wissenschaftler*innen führen Sie hindurch und beantworten Ihre spezifischen Fragen.



Die Veranstaltung richtet sich an: Interessierte Besucherinnen und Besucher

CRASH-Kurs – Laborwelten als 360°-Erlebnis
Möchten Sie mehr über die Veranstaltungsreihe »Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis« erfahren? Der CRASH-Kurs zur Veranstaltungsreihe bietet Ihnen ein Blitzlicht auf die virtuellen Labore: Fahrsimulator, Future Work Lab und Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE: https://youtu.be/hhKvOJIEF8A

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung unter: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

01/21/2022 10:30 - 01/21/2022 12:00

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/25/2021

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event69996


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).