idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
12/10/2021 - 12/10/2021 | Online

Workshop: BlockWaste

Eine Abkehr vom linearen Wirtschaftssystem und die Transformation zur Kreislaufwirtschaft ist unausweichlich. Rohstoffe sind knappe Ressourcen, die möglichst lange im Wirtschaftskreislauf in unterschiedlicher Verwendung genutzt werden müssen. In diesem Sinne ist anfallender Müll eine verschwendete Ressource. Die Blockchain-Technologie kann einen wichtigen Beitrag zur Transformation hin zur Kreislaufwirtschaft leisten.

Altes neu denken? Altes recyceln? Sie können etwas bewirken.

Schalten Sie sich zu unserem Workshop über Abfallrecycling hinzu. Holen Sie sich Denkstoff. Wie können wir alte Gewohnheiten und Abläufe ablegen? Wie können wir in einer Kreislaufwirtschaft aus Abfall Resourcen machen? Können Datenanalyse oder Blockchain beim großen Wandel helfen?

Die Blockchain-Technologie kann einen wichtigen Beitrag zur Transformation hin zur Kreislaufwirtschaft leisten. Die Blockchain bietet folgende Vorteile:

- Prozesse lassen sich fälschungssicher und irreversible dokumentieren,
- die Anwendung von Token als digitale Zwillinge von Gütern ermöglicht es, die gesamte Wertschöpfungskette, auch jene der Abfallwirtschaft, transparent abzubilden („Trace and Track“)
- der Übergang zur Kreislaufwirtschaft wird ohne eine dezentrales Anreizsystem für ein Induzieren der notwendige Verhaltensänderungen von Produzenten, Handel und Konsumenten nicht funktionieren. Mit digitalen Token lässt sich ein solches dezentrales Anreizsystem für ein Netzwerk mit einer Vielzahl von Teilnehmern kreieren.
- die Blockchain ermöglicht es, im Zusammenwirken mit anderen technologischen Neuerungen wie IoT, Big Data Analysis und künstlicher Intelligenz, Prozesse weitgehend zu automatisieren.
- die Automatisierung betrifft auch die Zahlungsströme der Wertschöpfungskette, welche durch die Nutzung von Kryptowährungen und Smart Contracts, dezentrale Peer-to-Peer-Transaktionen ohne Banken als Intermediär erlauben.

Das Projekt BlockWASTE soll Möglichkeiten der Integration der Blockchain-Technologie in die Abfallwirtschaft aufzeigen und Trainingskonzepte zur Umsetzung entwickeln. Hierfür wird in einem ersten Schritt der Status quo in der Digitalisierung der „Müllkette“ mit Fokus auf Blockchain-Anwendungen in den EU-Partnerländern aufgezeichnet. Ebenso wird die bisherige Integration der Blockchain (Distributed Ledger Technologie, Token, Kryptowährungen) in verschiedenen Studiengängen der Hochschullehre auf EU-Ebene dokumentiert. Final wird ein Curriculum sowie ein Handbuch für den Aufbau neuer Studiengänge im Bereich der digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit Fokus auf die Abfallwirtschaft entwickelt. Ergänzend wird ein digitales Trainingstool für die Simulation von Blockchainanwendungen im Bereich des Abfallmanagements generiert.

Information on participating / attending:
Registrierung: https://conference.fh-bielefeld.de

Date:

12/10/2021 13:00 - 12/10/2021 16:15

Event venue:

Online
Online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Environment / ecology, Information technology

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/09/2021

Sender/author:

Malin Stuckmann

Department:

Ressort Hochschulkommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70167

Attachment
attachment icon Einladung BlockWaste

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).