idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo


Share on: 
12/01/2021 - 12/01/2021 | Berlin

Berliner Begegnung

„Digitalisierung im Gesundheitswesen – eine Chance für die Forschung zu Netz-hautdegenerationen?”
Nach quälend langen Anlaufschwierigkeiten der elektronischen Gesundheitskarte nimmt die Digitalisierung im Gesundheitswesen unter den neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen Fahrt auf. Die elektronische Patientenakte (ePA) wie auch das E-Rezept sind Produkte, mit denen alle Versicherten zu tun haben werden oder bereits zu tun haben.

PRO RETINA war im Vorfeld im Rahmen einer Nutzertestung zur Barrierefreiheit des E-Rezepts bei der Entwicklung mit eingebunden. Die vorgesehenen Datenflüsse zu Zwecken der Versorgung und Forschung sind im Umfang erheblich, in vielen Details noch offen.
-
Daher stellt sich die Frage: Was heißt dies in Zukunft für die Forschung zu Netzhauterkrankungen, sowohl für Forscher als auch für Betroffene? Welche Chancen können wir als Betroffene damit verbinden, worauf sollten wir als Patientenorganisation achten und hinwirken? -
-
-
Hierzu hören wir ausgewiesene Experten und kommen mit ihnen ins Gespräch.
Programm
Beginn:
17:00 Uhr
Begrüßung:
Franz Badura, politischer Referent der PRO RETINA
Impulsvorträge:
1.Prof. Dr. Till Winkler, Copenhagen Business School / FernUniversität in Hagen Digitale Gesundheit: Strategien, Infrastrukturen und notwendige Rahmenbedingungen – Erfahrungen aus Skandinavien
2.Prof. Dr. Thomas Berlage, RWTH Aachen / Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Stankt Augustin Wie können Daten aus der Versorgung direkt einen wesentlichen Mehrwert für alle Patientinnen und Patienten erbringen?
3.Dr. Frank Brunsmann, PRO RETINA Erwartungen der Patientenselbsthilfe an die Digitalisierung – Traumtänzerei oder realistische Hoffnung?
-
Informationen
auch zu anderen
Veranstaltungen
finden Sie unter
4.Lena Dimde, gematik GmbH Die elektronische Patientenakte – aktueller Stand und Perspektiven für die medizinische Forschung
Diskussionsrunde:
Forschungsförderung durch Betroffene – was ändert sich durch die Digitalisierung?
Teilnehmer: Franz Badura, PRO RETINA; Prof. Dr. Thomas Berlage, RWTH Aachen / Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Stankt Augustin; Dr. Frank Brunsmann, PRO RETINA; Lena Dimde, gematik GmbH; Dr. Christine Mundlos, ACHSE e. V.; Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, FDP; Prof. Dr. Till Winkler, Copenhagen Busi-ness School / FernUniversität in Hagen

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung findet im Hybridformat statt.
Bitte geben Sie an, ob Sie in Berlin oder über Zoom teilnehmen möchten. Anmeldeschluss ist Freitag, der 26.11.2021.

Date:

12/01/2021 17:00 - 12/01/2021 20:00

Event venue:

Hotel AMANO Grand Central, Heidestr. 62, Raum Grand Central
10557 Berlin
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Politics

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/15/2021

Sender/author:

Sandra Jansen

Department:

Geschäftsstelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70221

Attachment
attachment icon Flyer Berliner Begegnung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).