idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


Share on: 
12/14/2021 - 12/14/2021 | Online

Wieviel Mikroplastik verträgt die Welt? Plastiktüten, Kunstrasen, Reifenabrieb und Co in der Kritik

Gut 4 Kilogramm Mikroplastik werden in Deutschland pro Kopf und Jahr in die Umwelt freigesetzt, also etwa 330.00 Tonnen pro Jahr. Wir können davon ausgehen, dass sich Mikroplastik bereits in allen Bereichen der Umwelt befindet. Die Verantwortung für den Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt liegt je nach Quelle mehr beim Produzenten oder beim Konsumenten. Vortragende in der öffentlichen Online-Veranstaltung der FernUniversität sind Fachleute von Fraunhofer UMSICHT.

Gut 4 Kilogramm Mikroplastik werden in Deutschland pro Kopf und Jahr in die Umwelt freigesetzt. Für Deutschland mit seinen 82,5 Mio. Einwohnern sind das insgesamt ca. 330.000 Tonnen pro Jahr. Wir können davon ausgehen, dass sich Mikroplastik bereits in allen Bereichen der Umwelt befindet: in der Luft, im Trinkwasser oder in Nahrungsmitteln. Das ergibt sich daraus, dass wir überall Kunststoffe einsetzen und die Emissionen über Wind und Wasser verbreitet werden. Gleichzeitig ist einmal emittiertes Mikroplastik aus heutiger Sicht kaum wieder entfernbar. In dieser Dramatik ist die Mikroplastikproblematik mit dem Klimawandel vergleichbar.

Die Verantwortung für den Eintrag von Kunststoffen in die Umwelt liegt je nach Quelle mehr beim Produzenten oder beim Konsumenten. Klar ist: Die Freisetzung von Kunststoffen in die Umwelt muss reduziert werden. Das geht uns alle an!

Die öffentliche Online-Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe „Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit“ des gleichnamigen Forschungsschwerpunktes der FernUniversität in Hagen statt. Vortragende sind Dr. Ilka Gehrke und Jürgen Bertling vom Fraunhofer Institut UMSICHT.

Information on participating / attending:
Online-Veranstaltung per Zoom, die Zugangsdaten werden per Mail nach Anmeldung unter https://www.fernuni-hagen.de/form/hfd/ringvorlesung.shtml zugesandt

Date:

12/14/2021 18:00 - 12/14/2021 19:30

Event venue:

Online per Zoom
Online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Business and commerce, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Chemistry, Economics / business administration, Environment / ecology, Law, Oceanology / climate

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

12/06/2021

Sender/author:

Stephan Düppe

Department:

Stabsstelle 2 – Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70355


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).