idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


03/04/2022 - 03/25/2022 | Berlin

eQualification 2022

Unter dem Motto "Lernen und Beruf digital verbinden – auf dem Präsentierteller!" findet die diesjährige BMBF-Statuskonferenz „eQualification“ als virtuelle Veranstaltungsreihe statt.
Freuen Sie sich auf Vertreter:innen aus Berufsschulen, Unternehmen, Kammern, Verbänden und Gewerkschaften sowie auf ein Gesicht der neuen Leitung im BMBF! Ziel ist, Akteure des Programms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" mit Verantwortlichen aus Berufsbildungspraxis, Wirtschaft und Politik zu vernetzen.

Gestartet im Jahr 2009 als Statuskonferenz des BMBF-Förderprogramms „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ hat sich die eQualification beständig weiterentwickelt. Was als Speeddating-Veranstaltung mit Rapportcharakter gegenüber dem Fördermittelgeber begann, ist heute DIE Konferenz zum Austausch innovativer Forschungsvorhaben im Feld des digitalen Lernens mit direktem Anwendungsbezug in der betrieblichen Bildungspraxis.
Das Erfolgsrezept: Die gesamte eQualification ist geprägt von einer ungezwungenen, konferenz-a-typischen Atmosphäre des Interesses aneinander und Austausches miteinander sowie einem entsprechend hohen Maß an Selbstbestimmtheit der Teilnehmenden.

Dieses Jahr wird erstmalig der Kreis der Teilnehmenden konsequent um „externe“ Akteurinnen und Akteure der beruflichen Bildung erweitert: auch Unternehmen und Berufsschulen, die im Feld aktiv sind, aber nicht am Programm beteiligt waren, dazu überbetriebliche Ausbildungsstätten, Kammern, Verbände, Gewerkschaften, Landesministerien. Die eQualification 2022 zielt darauf ab, Akteur:innen aus den Förderprojekten mit diesen Zielgruppen zusammenzubringen.

Handlungsleitend für alle Programmangebote fragen wir: „Wo drückt der Schuh? – Was könnte Digitalisierung für Sie bewirken? – Welche Lösungen gibt es bereits? – Was fehlt noch zur Umsetzung?“ Auf diese Weise sollen konsequent die Bedürfnisse der Zielgruppen des Förderprogramms mit den bereits vorhandenen Projektergebnissen oder Produkten transparent gemacht und verbunden werden. So wird deutlich, welchen Nutzen die Ergebnisse aus dem Förderprogramm als Lösungen für die Praxis bieten.

Die Termine liegen an jedem Freitag im März - am 4. März, 11. März, 18. März und 25. März, jeweils von 09:30 bis 14 Uhr. Dabei ist das Zeitfenster von 10:00 – 12:00 Uhr für die geplanten Programmpunkte vorgesehen; die Zeit von 12:00 – 14:00 Uhr dient dem informellen Austausch.

Bei der eQualification können Sie die Inhalte mitgestalten, indem Sie:

- Ihr Angebot zum Digitalen Lernen oder Ihre Wünsche dazu präsentieren
- Ihre Institution und Ihre Anliegen zum Digitalen Lernen innerhalb Ihrer Region darstellen
- oder schlicht als Person sichtbar und hörbar werden.

Ein Blick auf die Programmpunkte und die Highlights:

- Ein erster Eindruck von der neuen Leitung des BMBF: Parlamentarischer Staatssekretär Dr. Jens Brandenburg nimmt an den Podiumsdiskussionen am 4. März teil.

- Fachliche Impulse in Form von Podiumsdiskussionen zu den Themen „Digitale Weiterbildung“, „Lernkooperation im digitalen Zeitalter“, „Bildung für eine zukunftsfeste Arbeit“ und „Teilhabe in digitalen Zeiten“ mit hochrangiger Beteiligung, darunter Elke Hannack, stellvertretende Vorsitzende des DGB – alles am 4. März!

- Erste-Hand-Infos und Erfahrungsberichte aus aktuellen Projekten in innovativen Projektlupen – vielleicht sogar eine von Ihnen (mit-)gestaltete? – am 11. März!

- Gelegenheit für Austausch und Kennenlernen neuer Partner in Ihrer Nähe – beim regionalen Fokus am 18. März.

- Virtuelle Projektausstellung mit vielfältigen Angeboten – am 25. März.

- Impulsvortrag von Dr. Sascha Friesike, Professor für Design digitaler Innovationen an der Universität der Künste Berlin – unser Abschluss am 25. März.

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist für alle online möglich, kostenfrei und barrierearm. Auch die aktive Beteiligung von Externen, d.h. solchen, die bisher nicht mit dem Förderprogramm in Berührung gekommen sind, wird ausdrücklich gewünscht. Die Teilnahme ist tagesgenau möglich, d.h. man kann entweder an allen vier oder nur an einzelnen Terminen teilnehmen. Die Termine bauen inhaltlich nicht aufeinander auf.

Diejenigen, die das erste Mal an einer eQualification teilnehmen, dürfen sich auf ein kleines Willkommenspaket freuen.

Die Registrierung erfolgt über diesen Link: https://equalification.cdworks.de/register

Date:

03/04/2022 10:00 - 03/25/2022 14:00

Event venue:

virtuell
Berlin
Berlin
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Teachers and pupils

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Electrical engineering, Mechanical engineering, Media and communication sciences, Medicine, Teaching / education

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/14/2022

Sender/author:

Stefanie Huland

Department:

Unternehmenskommunikation

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70804


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).