idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


02/07/2023 - 02/07/2023 | Stuttgart

Fließband, U-Linie und Co.

Planung von produktiven, manuellen Montagesystemen

Die passende Auswahl des wirtschaftlichsten Montagesystems inkl. Materialbereitstellung bei kleinvolumigen Produkten stellt für viele Unternehmen eine große Herausforderung dar. Angesichts der Vielzahl von unterschiedlichen Systemen fällt es schwer, das optimale System und die bestmögliche Materialbereitstellung für das eigene Produkt zu finden. Fachkräfte aus der Montageplanung sowie Führungskräfte in der Produktion lernen im Rahmen dieses Seminars alle zur Verfügung stehenden Systeme mit ihren Funktionsweisen sowie hilfreiche Tools kennen.

Häufig greifen Unternehmen bei ihren Entscheidungen auf bekannte und bewährte Montagesysteme zurück, da für einen detaillierten Vergleich mit alternativen Systemen die Zeit und Mittel fehlen. Um bei der Auswahl alle potenziellen Systeme zu berücksichtigen, hat das Fraunhofer IAO eine Vorgehensweise und mehrere Tools entwickelt, die eine schnelle Auswahl des besten Montagesystems ermöglichen. Am Ende des Auswahlverfahrens ist eine fundierte Wirtschaftlichkeitsrechnung erforderlich, für welche die Montagezeit ermitteltet werden muss. Mit den aktuellen Planungsmitteln ist dies nur mit sehr viel Aufwand möglich.

Um diesen großen Aufwand zu erleichtern, hat das Fraunhofer IAO ein passendes Tool entwickelt. Dieses ermöglicht es, bereits in der Grobplanungsphase mit wenig Dateninput eine erste, überschlägige Ermittlung der Montagezeit über mehrere Systeme anzustellen und damit eine umfassende Wirtschaftlichkeitsrechnung abzugeben.

Neben der Vorstellung dieses Tools gibt das Seminar einen Überblick zu den Funktionsweisen, Eigenschaften sowie Vor- und Nachteilen folgender manueller und hybrider Montagesysteme:

Einzelarbeitsplatz
Reihenmontage mit Puffer
One-Piece-Flow (U-Linie)
One-Set-Flow (Werkstückträger, Wanderdrehteller und Rundschalttisch)
Fliessmontage
Carrée-Band
Fließband
Weitere Themen des Seminars:

Vielfalt der manuellen und hybriden manuellen Montagesysteme
Vielfalt der Materialbereitstellung (Rüsten der Teile)
Auswahltools zur Ermittlung des besten Montagesystems
Projektbeispiele mit deutlicher Produktivitätssteigerung in der Montage und Materialbereitstellung


Die Veranstaltung richtet sich an
Führungskräfte in der Produktion sowie Montageplanerinnen und -planer

Wissenschaftlicher Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Oliver Scholtz
Produktionsmanagement

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2050
oliver.scholtz@iao.fraunhofer.de

Information on participating / attending:
Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 545€ pro Person. In der Gebühr enthalten sind: die Teilnahme an den Vorträgen und die Tagungsunterlagen sowie das Mittagessen und die Erfrischungen in den Pausen.

Sonderkonditionen
Bei einer Anmeldung bis zum 12.12.2022 wird ein Rabatt von 50 € gewährt. Die zweite sowie jede weitere teilnehmende Person eines Unternehmens erhält einen Rabatt von 100 €.

Stornierung
bis 10.01.2023 | 75 €
ab 11.10.2023 | volle Teilnahmegebühr

Anmeldung:
https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

02/07/2023 08:30 - 02/07/2023 17:15

Event venue:

Fraunhofer Institutszentrum
AiLab
Nobelstr.12
Fraunhofer IAO
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Mechanical engineering

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/14/2022

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event72700


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).