idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo


01/18/2023 - 01/18/2023 | Karlsruhe

9. Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung: Geschichtenerzählen als Notwendigkeit

Finn-Ole Heinrich ist Inhaber der 9. Poetik-Dozentur für Kinder- und Jugendliteratur an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (PHKA). Wer möchte, kann den mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichneten Autor am 18. Januar gleich zwei Mal in Karlsruhe erleben: nachmittags bei seiner zweiten öffentlichen Vorlesung an der PHKA und abends bei einer Autorenlesung im Museum für Literatur am Oberrhein.

Die zweite seiner beiden öffentlichen Vorlesungen, die Finn-Ole Heinrich im Rahmen der 9. Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung“ an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe hält, findet am Mittwoch, 18. Januar, von 14.30 bis 16.00 Uhr statt.

Die Veranstaltung in Hörsaal 203 (Gebäude 1, Bismarckstraße 10) bietet Studierenden der PHKA und allen Interessierten Gelegenheit, mit dem vielfach ausgezeichneten Autor von Kinder- und Jugendliteratur ins Gespräch zu kommen und Entstehungsprozesse literarischer Werke aus erster Hand kennenzulernen. Finn-Ole Heinrich zeigt am 18. Januar handwerkliche Aspekte des Schreibens auf. Unter anderem geht es um „Schreiben als Job“ und „Geschichtenerzählen als Notwendigkeit“. Für alle, die online teilnehmen möchten, steht am 18. Januar auf www.ph-karlsruhe.de/projekte/poetik-dozentur ein Zugangslink zur Verfügung.

Autorenlesung im Museum für Literatur am Oberrhein

Aus seinen Erzählbänden „die taschen voll wasser“ und „Gestern war auch schon ein Tag“ sowie aus neuen, noch nicht publizierten Texten liest Finn-Ole Heinrich am 18. Januar um 19 Uhr im Museum für Literatur am Oberrhein, Karlstraße 10. Der Eintritt ist frei.

Finn-Ole Heinrich

geboren 1982, wuchs in Cuxhaven auf und studierte in Hannover Filmregie. Als Autor debütierte Heinrich mit dem Erzählband „die taschen voll wasser“ (2005). Seine Geschichten findet er in fragmentarischen Momentaufnahmen des Alltäglich-Unscheinbaren, was der Dramaturgie seiner Erzählungen nie einen Abbruch tut. Der Coming-of-Age-Roman „Räuberhände“ (2007), Heinrichs Romandebüt, wurde in Hamburg Abiturthema. 2011 erschien „Frerk, du Zwerg!“ und erhielt den Deutschen Jugendliteraturpreis. Seine 2013/2014 erschienene Trilogie „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt“ fühlt in jedes Gefühl tief hinein, feiert die Fantasie und begleitet Maulina auch, wenn es weh tut. Heinrich wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Kranichsteiner Literaturförderpreis (2008), dem Deutschen Jugendliteraturpreis (2012), dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis (2014) und dem LUCHS von ZEIT und Radio Bremen. Für seine Arbeit als Drehbuchautor erhielt er 2018 den Thomas-Strittmatter-Preis. Finn-Ole Heinrich lebt als freier Autor in Berlin.

Über die Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung“

Seit 2014 halten Stipendiatinnen und Stipendiaten des Literaturfestivals Hausacher LeseLenz Poetik-Vorlesungen an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Die Poetik-Dozentur initiiert haben der Lyriker und Kurator des Hausacher LeseLenz José F.A. Oliver sowie Prof. a.D. Dr. Heidi Rösch und PD Dr. Beate Laudenberg vom Institut für deutsche Sprache und Literatur der PHKA. Die Poetik-Dozentur findet jeweils im Wintersemester statt und beinhaltet eine öffentliche Vorlesung mit zwei Terminen, eine interne Schreibwerkstatt für Studierende – ebenfalls mit zwei Terminen – sowie eine öffentliche Lesung im Museum für Literatur am Oberrhein in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft. Seit 2021 ist Ina Brendel-Kepser, Professorin für Neuere deutsche Literatur und Literaturdidaktik an der PHKA, zusammen mit Beate Laudenberg für die Organisation der Poetik-Dozentur verantwortlich. Weitere Infos über die Poetik-Dozentur „kinderleicht & lesejung“ gibt es auf www.ph-karlsruhe.de/projekte/poetik-dozentur sowie auf http://leselenz.eu.

Information on participating / attending:

Date:

01/18/2023 14:30 - 01/18/2023 16:00

Event venue:

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, Gebäude 1, Hörsaal 203
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists, all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Language / literature

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

01/04/2023

Sender/author:

Regina Thelen

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event73339


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).