idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

01/27/2017 - 01/29/2017 | Frankfurt am Main

Ökonomisierung der Wissenschaft / Symposium zu Veränderungen in der Hochschullandschaft

Das Symposium „Ökonomisierung der Wissenschaft“ findet vom 27. bis 29. Januar 2017 an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) statt. Wie haben sich die Bedingungen für Wissenschaft und Forschung verändert? Wie verändert sich die Hochschullandschaft, wenn Universitäten immer stärker von Drittmitteln und Exzellenzprojekten abhängen? Welche Auswirkungen haben die knappen Ressourcen auf die Forschungsschwerpunkte?

Diese Fragen sind Gegenstand der kostenfreien Veranstaltung mit Podiumsdiskussion, Einführungsvortrag und Keynote. Anmeldepflichtig sind nur die Workshops und das World Café; die Anmeldung hierfür erfolgt bis zum 15. Januar 2017 über http://www.forschen-verantworten.de/symposium2017 und die Teilnahmegebühr beträgt 18 Euro.

Die parallel laufenden Workshops am Samstagnachmittag behandeln die Themen: Gekaufte Wissenschaft?, Prekäre Arbeitsverhältnisse in der Wissenschaft, Immaterialgüter- und Urheberrecht, Transformation der Hochschule sowie Forschungsgruppen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Das World Café wird sich unter anderem mit Fragen der Finanzierung und Legitimierung von Forschung und Wissenschaft sowie der Verwertung der Ergebnisse beschäftigen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Lehrende, Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen in Forschungsprojekten, Forschungspromotorinnen und -promotoren und Studierende.

Veranstalter sind die bundesweite studentische Initiative Forschen Verantworten, die Frankfurt UAS, die Heinrich-Böll Stiftung Hessen und Ehemalige Stipendiat*innen der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Programm Symposium „Ökonomisierung der Wissenschaft“
Ort: Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt, Gebäude 4, Raum 111/112

Freitag, 27. Januar 2017, 18 Uhr: Podiumsdiskussion: „Wissenschaft zwischen öffentlicher Verantwortung und Ökonomisierungsdruck“
Uwe Haug, Steinbeis GmbH & Co. KG für Technologietransfer; Prof. Dr. Ulrich Schrader, Frankfurt UAS; Prof. Dr. Stefan Selke, Hochschule Furtwangen; Dr. Dagmar Simon, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Samstag, 28. Januar 2017, 10 Uhr: Einführungsvortrag: „Akademischer Kapitalismus? Wandel von Wissenschaft durch ökonomische Verflechtungen“, Prof. Dr. Stefan Böschen, Leitung Abteilung Wissensgesellschaft und Wissenspolitik, Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse, RWTH Aachen

Samstag, 28. Januar 2017, 14 – 17:30 Uhr:
Parallele Workshops (Anmeldung erforderlich)

Samstag, 28. Januar 2017, 19 Uhr: Keynote: „Die Ökonomisierung von Wissenschaft“, Prof. Dr. Torsten Wilholt, Professor für Philosophie und Geschichte der Naturwissenschaften, Leibniz Universität Hannover

Sonntag. 29. Januar 2017, 10 -14 Uhr:
World Café Breakfast (Anmeldung erforderlich)
Veranstaltungsort: Café des DGB-Jugendclubs, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt

Das komplette Programm und ausführliche Infos finden sich unter http://www.boell-hessen.de/oekonomisierung-der-wissenschaft oder http://www.forschen-verantworten.de/symposium2017.

Kontakt: Heinrich-Böll-Stiftung Hessen, Margret Krannich, Telefon: 069/231090, E-Mail: krannich@boell-hessen.de

Information on participating / attending:
Anmeldepflichtig sind nur die Workshops und das World Café; die Anmeldung hierfür erfolgt bis zum 15. Januar 2017 über http://www.forschen-verantworten.de/symposium2017 und die Teilnahmegebühr beträgt 18 Euro.

Date:

01/27/2017 18:00 - 01/29/2017 14:00

Registration deadline:

01/15/2017

Event venue:

Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 111/112
60318 Frankfurt am Main
Hessen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

01/12/2017

Sender/author:

Nicola Veith

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56438


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).