idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

04/06/2017 - 04/06/2017 | Landshut

Häusliche Gewalt ohne Ende? Generationale Weitergabe von Partnerschaftsgewalt

Häusliche Gewalt wird oft von Generation zu Generation weitergetragen. Diesen Kreislauf gilt es zu durchbrechen - genau damit beschäftigt sich die Tagung am 6. April mit Vortragenden aus Wissenschaft und Jugendhilfe.

Häusliche Gewalt ist nach wie vor bittere Realität in Paarbeziehungen und Familien trotz langjähriger und vielfältiger politischer und professioneller Interventionen. Zumindest ist es weitgehend gelungen, das Tabu häusliche Gewalt zu brechen. Noch viel zu wenig wird jedoch auf die generationale Weitergabe häuslicher Gewaltmuster geachtet. In Frauenhäusern und Beratungsstellen tauchen nicht selten junge Frauen auf, die bereits als Mädchen mit ihrer Mutter Schutz vor dem gewalttätigen Vater gesucht haben und nun selbst betroffen sind. Auch jugendliche Täter haben häufig häusliche Gewalt in ihrer Herkunftsfamilie erlebt.
Um den generationalen Kreislauf von Gewalt zu durchbrechen braucht es Wissen in der Praxis und neue Aufmerksamkeit auf Gewalt in Beziehungen von Jugendlichen. Die Landshuter Offensive gegen häusliche Gewalt lädt gemeinsam mit der Hochschule Landshut zu einer Fachtagung ein, die sich an Experten und Expertinnen aus Sozialer Arbeit, insbesondere Gewaltprävention und Jugendarbeit, Medizin, Recht und Psychotherapie sowie Polizei wendet. Im interprofessionellen Austausch sollen neue Forschungsergebnisse und Praxiserfahrungen vorgestellt und diskutiert werden. Ziel ist es, gemeinsam den Gewaltschutz in Bayern und in der Region Landshut zu verbessern.

Information on participating / attending:
Die Tagungsgebühr beträgt 30 Euro pro Person (inkl. Verpflegung und Tagungsmaterialien).
Die Teilnahme für Studierende (ohne Verpflegung) ist kostenlos.
Die Bezahlung der Tagungsgebühr erfolgt vor Ort.

Anmeldung: bitte per E-Mail oder Post an:
Karin Boerboom
Landratsamt Landshut
Veldener Str. 15
84036 Landshut
karin.boerboom@landkreis-landshut.de

Date:

04/06/2017 09:30 - 04/06/2017 16:30

Registration deadline:

03/27/2017

Event venue:

Hochschule Landshut
Am Lurzenhof 1
Audimax / ZH 007
84036 Landshut
Bayern
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Psychology, Social studies

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference, Seminar / workshop / discussion

Entry:

02/03/2017

Sender/author:

Ulrike Schnyder

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event56678

Attachment
attachment icon Flyer zur Veranstaltung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).