idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

11/09/2018 - 11/09/2018 | Wiesbaden

Kongress-Pressekonferenz zur DDG Herbsttagung und DAG Jahrestagung

Zwei Drittel der Männer und die Hälfte der Frauen in Deutschland sind übergewichtig, ein Viertel der Erwachsenen sogar fettleibig. Das Risiko, einen Diabetes Typ 2 zu entwickeln, ist in dieser Gruppe besonders hoch. Die gemeinsame Tagung der DDG und DAG widmet sich unter dem Motto „Fachübergreifende Versorgung – der Patient im Mittelpunkt“ neuesten Therapien und Präventionsansätzen.

Vorläufige Themen und Referenten:

Medikamente in der Diabetes-Therapie: Was gibt es Neues?
Professor Dr. med. Jens Aberle
Tagungspräsident 12. Diabetes Herbsttagung; III. Medizinische Klinik und Poliklinik am UKE – Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Adipositas im Kindes- und Jugendalter: Erhebliche Versorgungslücken in Deutschland – Jugendliche mit extremer Adipositas sind die Verlierer
Professor Dr. med. Martin Wabitsch
Tagungspräsident 34. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (DAG); Leiter der Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Zentrum für seltene endokrine Erkrankungen an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm

Prävention und Behandlung von Adipositas und Diabetes Typ 2: Die Bedeutung körperlicher Aktivität zur Senkung der Morbidität und Mortalität
Professor Dr. med. Dr. Sportwiss. Christine Graf
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Deutschen Sporthochschule Köln

Diabetes Digital: Wie können neue Technologien Diabetes-Patienten unterstützen?
Dr. med. Matthias Kaltheuner
Vorstandsmitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft, niedergelassener Diabetologe, Leverkusen

Adipositas und die gesellschaftlichen Folgen: Betroffene leiden im Alltag unter Stigmatisierung
Stefanie Wirtz
1. Vorsitzende AdipositasHilfe Deutschland e.V.

Information on participating / attending:

Date:

11/09/2018 12:30 - 11/09/2018 13:30

Event venue:

RheinMain CongressCenter Wiesbaden, Studio 1.2 B+C, 1. OG
Friedrich-Ebert-Allee 1
65185 Wiesbaden
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Journalists

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine, Nutrition / healthcare / nursing

Types of events:

Press conferences

Entry:

10/18/2018

Sender/author:

Kerstin Ullrich

Department:

Pressestelle

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event61849


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).