Tagung "Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität"

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Event


institutionlogo

11/15/2018 - 11/16/2018 | Augsburg

Tagung "Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität"

Die Tagung mit dem Rahmenthema Mehrsprachigkeit – Identität – Authentizität möchte Forschungsprojekte aus synchroner, diachroner, gesprochensprachlicher und schriftsprachlicher Perspektive vereinen, die in erster Linie Mehrsprachigkeitsverhältnisse (Innere und Äußere Mehr-sprachigkeit) in Verbindung zu Identität und/oder Authentizität untersuchen und reflektieren.

Mehrsprachigkeit prägt unseren Alltag und gilt als Komponente von Identität. Egal,
welche konkret-individuellen Formen der Inneren und/oder Äußeren Mehrsprachigkeit
in einer Kommunikationssituation auftreten: Das Sprachverhalten gibt immer auch
Auskunft darüber, wer wir sind oder wer wir sein wollen.

Sprachverwendung und damit verbundene Einstellungen im weiteren Sinne
(z. B. Sprachloyalität, Sprachbewusstsein, sprachliche Ideologien usw.) können dazu
beitragen, dass sich SprecherInnen durch ein ‚sprachliches Identitätsband‘ verbunden
fühlen. Gerade bei deutschbasierten Minderheitensprachen kann dies als ein Faktor
des Spracherhalts wirken.

Den individuellen Sprachgebrauchsformen in einem persönlichen, lokalen oder
regionalen Umfeld weisen SprecherInnen häufig identitätsstiftende Funktion zu. Die
identifizierende Funktion von Sprache kann aber auch ausbleiben, wo Sprache von
den Sprachbenutzern als nicht authentisch beurteilt wird; exemplarisch sei auf die
Reaktion von SprecherInnen bezüglich der Verwendung einer bestimmten Varietät auf
Werbeplakaten, in Anzeigenblättern oder bei der Synchronisierung von Filmen
verwiesen. Die für die Identität als wichtig empfundenen Varietäten laufen in solchen
Situationen Gefahr, einen gewissen Authentizitätsverlust zu erfahren.

Sessions:

Sprachbiographien und (sprachliche) Identität im Kontext von Minderheitensprachen
Regionalsprachliche Identität und Authentizität
Identität durch Spracheinstellung, -verhalten, -verwendung
Identität in Migration und DaF/DaZ-Unterricht

Information on participating / attending:
Wenn Sie an der Tagung vom 15. bis 16. November 2018 an der Universität Augsburg als Hörerin/Hörer teilnehmen wollen, bitten wir Sie um Anmeldung per E-Mail: Sebastian.Franz@philhist.uni-augsburg.de.

Date:

11/15/2018 09:00 - 11/16/2018 17:30

Event venue:

Universität Augsburg, Universitätsstraße 10 / im Raum 4056 im Gebäude D
86159 Augsburg
Bayern
Germany

Target group:

Scientists and scholars, Students

Relevance:

international

Subject areas:

Language / literature

Types of events:

Conference / symposium / (annual) conference

Entry:

11/08/2018

Sender/author:

Michael Hallermayer

Department:

Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event62094


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay