idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Event


institutionlogo

06/27/2019 - 06/27/2019 | Frankfurt/M.

Wertschöpfung in der Medizintechnik - Vom Claim-Management zur Reimbursement-Strategie

Hersteller von Medizinprodukten haben es aktuell mit vielen Herausforderungen zu tun. Die Zulassungsbedingungen werden strikter, der Kostendruck im Gesundheitswesen nimmt zu und die Medizingeräte werden digital und vernetzt. Diese Veränderungen beeinflussen Geschäftsmodelle, Wertschöpfung und damit den Markterfolg.

Um neue Technologien erfolgreich in Patientenversorgung und Markt bringen zu können, muss der Hersteller die relevanten Fakten zum Nutzen, Wertschöpfung und Differenzierung kennen und demonstrieren. Nur so lassen sich Patienten, Kunden, Krankenhäuser und Kostenträger überzeugen, die Medizinprodukte einzusetzen.

Drei Experten erläutern aus unterschiedlichen Perspektiven, wie für Medizinprodukte
systematisch Wertschöpfungsketten aufgebaut werden. Praxisnahe Beispiele verdeutlichen, welche Herangehensweisen einen erfolgreichen Markteintritt neuer Technologien ermöglichen.

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Produkt- und Programmmanager von Medizinprodukten. Zudem sprechen wir Personen an, die sich mit der strategischen
Ausrichtung von Geschäftsfeldern in der Medizintechnik befassen.

Information on participating / attending:

Date:

06/27/2019 13:30 - 06/27/2019 17:30

Event venue:

Stresemannallee 15
60596 Frankfurt/M.
Hessen
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Medicine

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/17/2019

Sender/author:

Dr. Thorsten Prinz

Department:

Kommunikation + Public Affairs

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event63991


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay