Weimar vor Goethe – Erkundungen zum Umfeld und zum Stil Johann Sebastian Bachs 1708-1717

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo

Event


institutionlogo

01/15/2020 - 01/15/2020 | Greifswald

Weimar vor Goethe – Erkundungen zum Umfeld und zum Stil Johann Sebastian Bachs 1708-1717

Öffentlicher Abendvortrag von Jean-Claude Zehnder (Basel) und Orgelkonzert im Rahmen der Vortrags- und Konzertreihe „Klangrede – Musik als Sprache”

Neuneinhalb Jahre (1708–1717) verbrachte Johann Sebastian Bach in der Residenzstadt Weimar. Zum Umfeld des jungen Komponisten gehören nicht nur die beiden in stetem Zwist lebenden Herzöge, sondern auch eine Reihe von Musikern, die erst durch aufwendige Forschung allmählich deutlicher in Erscheinung treten. Das Profil Bachs wird in erster Linie geprägt durch etwa 20 Kantaten, deren Entstehung ab 1713 teils gesichert ist, teils erschlossen werden kann; dazu kommen rund 200 Werke für Tasteninstrumente, deren Weimarer Ursprung freilich weniger offenkundig ist. Stilforschung scheint unumgänglich, ein weites, nicht unumstrittenes Gebiet der Forschung.

Jean-Claude Zehnder unterrichtete bis 2006 die Orgelklasse der Schola Cantorum Basiliensis (Musik-Akademie Basel). Er ist Organist am Dom zu Arlesheim/BL mit der prächtigen Johann-Andreas-Silbermann-Orgel von 1761. Er spielte unzählige Konzerte, bot Kurse an und spielte CD-Aufnahmen ein. Zu seinen Publikationen zählt Die frühen Werke Johann Sebastian Bachs (Schwabe-Verlag, Basel 2009); die Fortsetzung über das Weimarer Œuvre ist in Arbeit. Jean-Claude Zehnder ist beteiligt an der neuen Ausgabe des Bachschen Orgelwerks im Verlag Breitkopf und Härtel. Als Zugabe zu dieser Edition erschien vor kurzem Bach spielen auf der Orgel – eine Leidenschaft.

anschließend um 20.00 Uhr im Dom St. Nikolai:
Orgelkonzert: Vom Früh- zum Spätwerk –
Orgelmusik von Johann Sebastian Bach
Professor. Dr. Matthias Schneider

Moderation: Professor Dr. Matthias Schneider

Information on participating / attending:
Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Date:

01/15/2020 18:30 - 01/15/2020 20:00

Event venue:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Martin-Luther-Straße 14
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Music / theatre

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture

Entry:

12/13/2019

Sender/author:

Susanne Kuhn

Department:

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event65523

Attachment
attachment icon Vortragsankündigung

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
Okay