idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

03/11/2021 - 03/12/2021 | Karlsruhe

UX Challenge – Karlsruher Hackathon für User Experience

Im Rahmen des EU-Projekts „200SMEchallenge“ werden europaweit mehrere designorientierte Hackathons durchgeführt, um Unternehmen vor Ort mit innovativen Designlösungen zu unterstützen. Motivierte Teams aus Studierenden und Experten entwickeln bei der sog. UX Challenge in einem zweitägigen Design Sprint neue Ideen und Prototypen zur Optimierung von digitalen Produkten.

Wie funktioniert die UX Challenge?
Studierende arbeiten mit Design Thinking-Experten in Teams zusammen, um die User Experience digitaler Produkte und Dienstleistungen von Firmen zu verbessern.

Jedem Team wird eine Challenge, also ein digitales Produkt/ Dienstleistung mit digitalem Interface, zugeteilt. Während der zwei Tage nutzen die Teams eine angepasste Variante der Design Sprint-Methode zur Entwicklung von neuen Ideen und Prototypen zu User Experience und Usability. Die so entwickelten Prototypen und Interface-Mockups werden in Anwendertests mit Endusern evaluiert.

Wie kann mein Unternehmen teilnehmen?
Die Teilnahme an der UX Challenge kann für Unternehmen kostenlos angeboten werden, da das Event Teil einer europaweiten Studie im Rahmen des EU-Projekts „200SMEchallenge“ ist. 30 Unternehmen aus Deutschland können sich für eine Projektteilnahme registrieren und an der Studie teilnehmen. Aus den 30 registrierten Firmen werden 8 Firmen zufällig ausgewählt, die an der UX Challenge in Karlsruhe teilnehmen und eine Challenge stellen können.

Teilnahmeberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Deutschland, die eine digitale Challenge im UX-Bereich stellen möchten und bereit sind, an der projektbegleitenden Studie mitzuwirken.

Um an dem Projekt teilzunehmen, müssen die Bewerbungsunterlagen für Firmen (bestehend aus Anmeldeformular und Online-Studienfragebogen) vollständig ausgefüllt werden. Das Anmeldeformular muss bis zum 30. November 2020 23:59 Uhr per E-Mail an ux-challenge@steinbeis-europa.de gesendet werden. Die erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die Teilnahmebedingungen. Das Projektteam des Steinbeis-Europa-Zentrums steht Ihnen beim Anmeldeprozess gerne unterstützend zur Seite.

Information on participating / attending:
Teilnahmebedingungen:
https://www.steinbeis-europa.de/files/200smechallenge_teilnahmebedingungen.pdf

Date:

03/11/2021 09:00 - 03/12/2021 19:00

Registration deadline:

12/15/2020

Event venue:

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft Karlsruhe, Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Art / design, Economics / business administration, Information technology, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

11/26/2020

Sender/author:

Anette Mack

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67461


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).