idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

01/28/2021 - 01/28/2021 | online

Forum Antisemitismus. Erscheinungsformen, Erkenntnisse & Handlungsstrategien

Das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) lädt Sie herzlich ein, am 28. Januar 2021 mit Expert*innenInnen zum Thema Antisemitismus ins Gespräch zu kommen. Ziel der Veranstaltung ist, auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse über gegenwärtige Erscheinungsformen des Antisemitismus zu informieren und Handlungsstrategien gegen Antisemitismus zu diskutieren.

Antisemitismus ist in Deutschland wieder präsenter geworden. Für Juden und Jüdinnen gehören antisemitische Anfeindungen längst zum Alltag. Als Ideologie mit „vielen Gesichtern“ ist Judenhass in allen gesellschaftlichen Schichten und in allen politischen Spektren sichtbar. Wodurch zeichnen sich die gegenwärtigen Erscheinungsformen des Antisemitismus aus? Vor welche Herausforderungen stellen uns die aktuellen Entwicklungen? Und wie kann Antisemitismus entschlossen entgegengetreten werden?

Unsere Referent*innen sind u.a.:

Prof. Dr. Dr. hc. Monika Schwarz-Friesel (Technische Universität Berlin)

Prof. Dr. Gideon Botsch (Leiter der Emil Julius Gumbel-Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus am Moses Mendelssohn Zentrum, Potsdam)

Prof. Dr. Roland Imhoff (Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

Prof. Dr. Reinhard Schramm (Jüdische Landesgemeinde Thüringen)

Marina Chernivsky (Kompetenzzentrum für Prävention & Empowerment der ZWST)

Anetta Kahane (Vorsitzende Amadeu Antonio Stiftung)

Exklusiv wird bei der Veranstaltung der neue Band der Schriftenreihe „Wissen schafft Demokratie“ des IDZs mit dem Schwerpunkt Antisemitismus vorgestellt. Angemeldeten Teilnehmenden kann der Band vorab zugesendet werden

Die Veranstaltung kann online und ohne Registrierung via Livestream verfolgt werden. Der Link wird hier in Kürze auf der Website des IDZ bekanntgegeben.

Für die aktive Teilnahme am Forum ist eine Anmeldung via Eventbrite erforderlich. Wenn Sie sich bis zum 10.01.2021 anmelden, können Sie die Tagungsmaterialien vorab zugeschickt bekommen.

Information on participating / attending:
Die Veranstaltung findet online auf einer interaktiven Veranstaltungsplattform statt und ist kostenlos. Um vorherige Anmeldung über die Plattform eventbrite wird gebeten. Den Link finden Sie unter "Weitere Informationen".

Date:

01/28/2021 09:00 - 01/28/2021 16:00

Registration deadline:

01/10/2021

Event venue:

digital
online
Thüringen
Germany

Target group:

all interested persons

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

History / archaeology, Politics, Social studies

Types of events:

Presentation / colloquium / lecture, Seminar / workshop / discussion

Entry:

12/02/2020

Sender/author:

Pia Siemer

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event67492


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).