idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Event


institutionlogo

06/22/2021 - 06/22/2021 | Berlin

Solaranlagen in der Altstadt? Herausforderung Pariser Klimaschutzziele in Denkmalbereichen

WebSeminar für Führungs- und Fachpersonal aus den Bereichen Stadt-
erneuerung, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Stadtplanung und -entwicklung, Gestaltungsbeiräte, Architektenkammern sowie Ratsmitglieder.

Darum geht's…
Im Jahr 2030 werden rund 30% des Gebäudebestands von besonders erhaltenswerten Bauten sowie rund 3% von Denkmalen geprägt sein (Baukulturbericht 2018/19). In reinen Zahlen sind dies nicht viele Gebäude, die sich aber oftmals an wichtigen, das Ortsbild prägenden Standorten konzentrieren: den historischen Innenstädten. Gleichzeitig kommt dem Gebäudesektor eine wichtige Bedeutung beim Erreichen der Pariser Klimaziele durch CO2-Einsparung und einer Klimaneutralität aller Gebäude bis 2050 zu.
Ohne den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien wird dies nicht gelingen – auf jedem Dach eine Solaranlage. Bereits heute gibt es lokale Solarsatzungen, die für alle Neubauten Photovoltaikanlagen verpflichtend vorschreiben. Konflikte zwischen den Erfordernissen des Klimaschutzes, dem Denkmalschutz und dem optischen Erscheinungsbild von Dachlandschaften werden zunehmen. Gleichzeitig kann die Installation von Solaranlagen zu einer zeitgemäßen Nutzung von Baudenkmälern beitragen und neue technologische Ansätze bei Solarmodulen (Formen, Folien, Farbe, Erscheinungsbild) bieten perspektivisch große Potenziale.

Beispielhaft wird in dem WebSeminar diskutiert, ob sich Denkmalschutz und Solarenergie gegenseitig ausschließen (müssen). Anhand kommunaler Praxisansätze soll es um die Steuerung und Minimierung möglicher Beeinträchtigungen eines historischen Erscheinungsbildes gehen und die vermeintlichen Widersprüche zwischen „Baukultur“ und „Klimaschutz“ diskutiert werden.

Der Erfahrungsaustausch zur Baukultur soll eine Plattform für die praxisorientierte Diskussion und einen Erfahrungsaus-tausch zur Baukultur bieten. Es setzt die im Jahr 2017 begonnene lose Reihe mit Veranstaltungen an der Schnittstelle zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Prozessgestaltung und Fragen der Baukultur fort.

Information on participating / attending:
Teilnahmegebühr
Für Mitarbeiter*innen aus den Stadtverwaltungen,
städtischen Betrieben und Ratsmitglieder gelten:
• 110,– Euro für Teilnehmer*innen aus Difu-Zuwenderstädten
• 150,– Euro für Teilnehmer*innen aus den Mitglieds-
kommunen des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und des Deutschen Landkreistages sowie NGO's.

Für alle übrigen Teilnehmer*innen gilt ein Preis von 180,– Euro.

Date:

06/22/2021 09:50 - 06/22/2021 16:00

Registration deadline:

06/21/2021

Event venue:

Online
10969 Berlin
Berlin
Germany

Target group:

all interested persons

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Construction / architecture, Cultural sciences, Politics, Social studies

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

06/02/2021

Sender/author:

Christiane Claus

Department:

Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event68920

Attachment
attachment icon Einzelprogramm

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).