idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo

05/19/2022 - 05/19/2022 | Stuttgart

Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis: Next:Lab

Raum für neue Formen der Ideenentwicklung und Zusammenarbeit

Es gibt kein Patentrezept für innovative Ideen, aber Faktoren, die ihre Entstehung und Umsetzung begünstigen. Das Next:Lab des Fraunhofer IAO ist als Ort konzipiert, der interdisziplinäre und co-kreative Zusammenarbeit fördern soll. Diese virtuelle Tour gibt Einblicke, welche Infrastruktur, Werkzeuge und Methoden in den Räumlichkeiten des Innovationslabors verwendet werden können, um gemeinsam an Ideen zu tüfteln.

Innovationen fallen nicht vom Himmel, sondern sind meist das Ergebnis eines längeren, iterativen Prozesses, in welchem Ideen entwickelt, ausgetauscht, verworfen, neu ausgerichtet und schließlich umgesetzt werden. Diesen Prozess mithilfe passender Infrastruktur, Werkzeuge und Know-how zu unterstützen, hat sich das Next:Lab des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO auf die Fahnen geschrieben. Ziel des Innovationslabors ist es, verschiedene Akteure – egal, ob aus Wirtschaft, Stadtverwaltung oder Zivilgesellschaft – zur gemeinsamen Entwicklung von Innovationen fachlich und zwischenmenschlich zusammenzubringen. Der gesamte Entwicklungsprozess einer Innovation kann dabei abgebildet werden – von der Inspiration durch Exponate im Demo- und Co-Working-Bereich oder Stillarbeit in Projektkojen über die gemeinsame Arbeit an ersten Ideen im Kreativraum bis zur Umsetzung von Prototypen im Makerspace.

Die drei Hauptbereiche des Labors sind Bestandteil der virtuellen Tour:

1.Kreativbereich: Im Wintergartenstil, mit Indoor-Begrünung, gibt Raum für Inspiration mit vielen verschiedenen Materialien, wie Kreativ- und Bastelzubehör, Whiteboards, Methoden-Kits usw.

2.Maker-Space: Zentrale Werkbank mit großer Arbeitsfläche für Bau von Prototypen sowie einzelne Plätze zum Schrauben, Löten und Experimentieren

3.Demo und Co-Working Space: vielseitig einsetzbar – Lern und Begegnungsort für Studierende, Mitarbeitende und Besucher*innen – groß genug, auch für Nutzung in Pandemiezeiten

In der virtuellen Tour wird vermittelt, für welche unterschiedlichen Zwecke und Nutzungsformen die Räumlichkeiten konzipiert und ausgestattet wurden und welche Werkzeuge und Methoden jeweils zum Einsatz kommen.


Teil der Veranstaltungsreihe »Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis«
Mittels Virtual-Reality-Technologien haben wir unsere Laborwelten als 360°-Erlebnis virtuell begehbar gemacht. Entdecken Sie Innovationen, Lösungen und exemplarische Beispiele für die Arbeitswelt der Zukunft – unabhängig von Zeit und Ort. Dafür ist nicht mal eine VR-Brille nötig. Unsere Wissenschaftler*innen führen Sie hindurch und beantworten Ihre spezifischen Fragen.



Die Veranstaltung richtet sich an:
Vertreter*innen von Kommunen und Stadtverwaltung, Fach- und Führungskräfte aus dem Innovationsmanagement, Business Development und Mitglieder der Geschäftsführung von KMU sowie interessierte Bürger*innen.

CRASH-Kurs – Laborwelten als 360°-Erlebnis
Möchten Sie mehr über die Veranstaltungsreihe »Mitten drin – Laborwelten als 360°-Erlebnis« erfahren? Der CRASH-Kurs zur Veranstaltungsreihe bietet Ihnen ein Blitzlicht auf die virtuellen Labore: Fahrsimulator, Future Work Lab und Zentrum für Virtuelles Engineering ZVE: https://youtu.be/hhKvOJIEF8A

Information on participating / attending:
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung unter: https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

05/19/2022 09:00 - 05/19/2022 09:30

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Media and communication sciences

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

10/25/2021

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70006


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).