idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo

11/02/2021 - 11/02/2021 | Online

Wissenschaftsrat | Pressegespräch zur Wissenschaftskommunikation (online)

Vorstellung des Positionspapiers nach den Herbstsitzungen des Wissenschaftsrats

Wie gelingt die Kommunikation wissenschaftlichen Wissens? Spätestens seit der COVID-19-Pandemie sind kommunikative Herausforderungen im Verhältnis von Wissenschaft und Politik, Öffentlichkeit und Medien besonders sichtbar geworden. Erneut wurde deutlich, dass die Wissenschaft mit vielen gesellschaftlichen Problemstellungen eng verflochten ist. Damit stellen sich in der Wissenschaftskommunikation insgesamt neue Anforderungen.

Der Wissenschaftsrat hat in seinem jüngsten Positionspapier die Rahmenbedingungen und den Entwicklungsbedarf der Wissenschaftskommunikation analysiert und wird Empfehlungen dazu auf seinen Herbstsitzungen vom 27.–29. Oktober 2021 beraten.

Wir freuen uns, Ihnen dieses Positionspapier im Rahmen eines Pressegesprächs vorzustellen – die Verabschiedung durch den Wissenschaftsrat am 29. Oktober 2021 vorausgesetzt. Das Pressegespräch findet statt in Form einer Online-Diskussion (WebEx)

am Dienstag, 2. November, 11.30 bis 12.30 Uhr.

Den WebEx-Link erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung. Zusätzlich wird das Presse­gespräch auch über einen YouTube-Livestream übertragen: https://youtu.be/tKmbxKA94xI.

Auf dem virtuellen Podium dürfen wir begrüßen:

Dorothea Wagner, Vorsitzende des Wissenschaftsrats (WR) und Professorin für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT); Vorsitzende des WR-Ausschusses „Tertiäre Bildung“, in dem das Positionspapier erarbeitet wurde

Julika Griem, Direktorin des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Christian Luft, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Jonas Schmidt-Chanasit, Professor am Fachbereich Biologie der Universität Hamburg und Leiter der Virusdiagnostik am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin (BNITM)

Moderation: Jeanne Rubner, Journalistin und Autorin, Bayerischer Rundfunk (BR).

Information on participating / attending:
Teilnahme über WebEx | Bitte melden Sie sich bis Montag, 01. November, mit Namen und ggf. Institution / Medium unter pressekonferenz(at)wissenschaftsrat.de an.

Gerne können Sie dabei auch schon Ihre Fragen stellen.

Den Einwahllink erhalten Sie am Dienstagmorgen, 2. November.

Teilnahme über YouTube | Auch im Livestream können Sie der Veranstaltung folgen, sich über die Chatfunktion an der Diskussion beteiligen und dort Fragen stellen:
https://youtu.be/tKmbxKA94xI.

Date:

11/02/2021 11:30 - 11/02/2021 12:30

Registration deadline:

11/01/2021

Event venue:

Online
Online
Nordrhein-Westfalen
Germany

Target group:

Journalists, Scientists and scholars

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

interdisciplinary

Types of events:

Press conferences

Entry:

10/28/2021

Sender/author:

Dr. Christiane Kling-Mathey

Department:

Geschäftsstelle

Event is free:

no

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70076


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).