idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Event


institutionlogo

02/16/2022 - 02/16/2022 | Stuttgart

Informationsveranstaltung »Future Engineering Network«

Chancen und Herausforderungen in der Produktentwicklung durch Nachhaltigkeit
(DigitalDialog)

Die Produktentwicklung befindet sich seit jeher in einem Spannungsfeld – zusätzlich zu den »üblichen Verdächtigen«, wie Zeit-, Kosten- und Qualitätsdruck, kommt die rasante Weiterentwicklung vieler Technologien, die mit immer mehr Vorgaben und Auflagen einhergeht. Dabei rücken vor allem Aspekte der Nachhaltigkeit in den Vordergrund neuer Engineering-Maßstäbe. Im Rahmen des Green Deals der EU entstehen neue Chancen, aber auch Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen besonders bei der Produktentwicklung in Zukunft konfrontiert sehen.

In der zweiten Phase des »Future Engineering Network« erarbeiten teilnehmende Unternehmen gemeinsam mit den Expert*innen am Fraunhofer IAO sowie externen Partnern aus unterschiedlichen Branchen wichtige Anforderungen und Chancen, die sich aus den zukünftigen Randbedingungen ergeben. Im Fokus stehen die beiden Themen digitale Durchgängigkeit und digitaler Zwilling. Aber auch weitere Kompetenzen, wie Künstliche Intelligenz, Systems Engineering oder Collaborative Engineering betrachtet der Innovationsverbund unter Einbezug der fachlichen Erfahrungen des Instituts. Die zweite Phase startet im April 2022 und beläuft sich auf zwei Jahre der engen Zusammenarbeit. In der Informationsveranstaltung zum »Future Engineering Network« erhalten interessierte Unternehmen dazu einen ersten Überblick.

Ablauf der Informationsveranstaltung:

Vorstellung des »Future Engineering Networks«
Green Deal, Product Pass & Co. – Welche Fragen müssen sich Unternehmen stellen?
Workshop zur aktiven Gestaltung der Themen des Innovationsverbunds
Teilnahmemöglichkeiten und Organisation des Innovationsverbunds
Neben den Details zu den Inhalten und dem geplanten Ablauf des »Future Engineering Networks« werden Green Deal, Product Pass und Nachhaltigkeitsthemen der EU beleuchtet und mit den Fokusthemen digitale Durchgängigkeit und digitaler Zwilling in Beziehung gesetzt. Mit einem interaktiven Workshop wird von Beginn an sichergestellt, dass Teilnehmende des Innovationsverbunds die Inhalte um Ihre persönlichen Bedarfe ergänzen können. Abschließend werden Details zur Teilnahme und die organisatorischen Grundlagen erläutert.

Die Veranstaltung richtet sich an
Führungskräfte aus Entwicklung, Planung und Produktion, Fachexpert*innen mit Schnittstellenverantwortung und Projektmanager*innen

Wissenschaftlicher Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Nikolas Zimmermann
Digital Engineering

Fraunhofer IAO
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart

Telefon +49 711 970-2140
nikolas.zimmermann@iao.fraunhofer.de

Information on participating / attending:
Die Teilnahme ist kostenlos und findet als DigitalDialog statt.

Anmeldung:
https://crm-portal.iao.fraunhofer.de/eventonline/event.aspx?contextId=A0360307D0...

Date:

02/16/2022 15:00 - 02/16/2022 16:30

Event venue:

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstr. 12
70569 Stuttgart
Baden-Württemberg
Germany

Target group:

Business and commerce, Scientists and scholars

Email address:

Relevance:

transregional, national

Subject areas:

Economics / business administration, Information technology, Mechanical engineering

Types of events:

Seminar / workshop / discussion

Entry:

01/18/2022

Sender/author:

Juliane Segedi

Department:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Event is free:

yes

Language of the text:

German

URL of this event: http://idw-online.de/en/event70603


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).