idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Image for: Gesundheit im Berufsalltag: Kompetenzzentrum für Interdisziplinäre Prävention in Jena verlängert


Mit einer Vertragsunterzeichnung an der Universität Jena wurde  am 2. August das „Kompetenzzentrum für Interdisziplinäre Prävention“ - ein Kooperationsprojekt der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena (UKJ) - verlängert. Von links: Prof. Dr.   Klaus Höffken, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums,    Prof. Hans-Christoph Scholle, Sprecher des KIP-Zentrums, Prof. Dr.   Klaus Dicke, Rektor der Universität,  Isabel Dienstbühl, Geschäftsbereich Prävention der Berufsgenossenschaft und Klaus Marsch, Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft.
Mit einer Vertragsunterzeichnung an der Universität Jena wurde am 2. August das „Kompetenzzentrum für Interdisziplinäre Prävention“ - ein Kooperationsprojekt der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN), der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Universitätsklinikums Jena (UKJ) - verlängert. Von links: Prof. Dr. Klaus Höffken, Medizinischer Vorstand des Universitätsklinikums, Prof. Hans-Christoph Scholle, Sprecher des KIP-Zentrums, Prof. Dr. Klaus Dicke, Rektor der Universität, Isabel Dienstbühl, Geschäftsbereich Prävention der Berufsgenossenschaft und Klaus Marsch, Hauptgeschäftsführer der Berufsgenossenschaft.

Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

(1100 KB, 3664 x 2254 pixels)

In regard to the use of pictorial material: use of such material in this press release is remuneration-free, provided the source is named. The material may be used only in connection with the contents of this press release. For pictures of higher resolution or inquiries for any further use, please contact the Press office publishing this directly.

Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).