DAAD veranstaltet 9. Sommerakademie Südosteuropa in Constanþa / Rumänien

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
08/31/2005 17:35

DAAD veranstaltet 9. Sommerakademie Südosteuropa in Constanþa / Rumänien

Julia Kesselburg Pressestelle
Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

    Vom 4. bis 17. September 2005 veranstaltet der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) eine Sommerakademie für Studierende der Germanistik aus Südosteuropa. Bereits zum neunten Mal findet diese "Sommerakademie Südosteuropa" statt - in diesem Jahr erstmalig in Rumänien, nachdem bereits 7 südosteuropäische Länder als Gastgeber fungierten. Das Projekt geht auf eine Initiative von DAAD-Lektoren zurück, die an verschiedenen Universitäten der Region Deutsch unterrichten; sie führen die Veranstaltung auch gemeinsam durch. Finanziert wird die Sommerakademie vom Auswärtigen Amt aus Mitteln des Stabilitätspaktes für Südosteuropa.

    Die diesjährige Sommerakademie steht unter dem Rahmenthema "Methoden des Lehrens, Lernens und wissenschaftlichen Arbeitens im Germanistikstudium". Neben fachspezifischen Seminaren und Vorträgen bieten vor allem die 5 Workshops in der zweiten Kurshälfte Raum für praxisbezogene Projektarbeit. Hier werden Theaterstücke inszeniert, Webseiten gestaltet, eine Lesebühne organisiert, Kurzfilme gedreht und Poetry Slams vorbereitet. Zu Gastvorträgen, die das Programm der Sommerakademie ergänzen, reisen Hochschullehrer aus Kroatien, Bulgarien und Rumänien an. Gemeinsame Exkursionen und Besichtigungen, Filmabende und Freizeitaktivitäten schaffen Freiräume für Begegnung und Austausch, denn die Sommerakademie versteht sich als südosteuropäische Begegnungsstätte der Germanisten der Region. Die positiven Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass dieses Konzept aufgeht.

    Die 27 studentischen Teilnehmer aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Rumänien, Serbien, Montenegro und Slowenien sowie dem UN- Protektorat Kosovo stehen kurz vor der Beendigung ihres Studiums und haben sich auf Grund herausragender Leistungen für die Teilnahme an der Akademie qualifiziert.

    Die Sommerakademie wird am 5. September 2005 um 9.00 Uhr im Hotel Lido, Mamaia/Constan?a durch den Kulturreferenten der Deutschen Botschaft Bukarest, Dr. Florian Rudolph, eröffnet.
    Ergebnisse der Germanistischen Sommerakademien des DAAD 2001 bis 2004 sind unter http://peterpurg.kdpm.org/sali einsehbar.

    Weitere Informationen:
    Reimar Müller, DAAD-Informationszentrum Bukarest
    Telefon + Fax: (0040)-21-3101540
    E-mail: info@daad.ro

    Karin Olfermann, DAAD-Lektorat Zadar
    E-mail: karin.olfermann@unizd.hr

    Dr. Martina Schulze, DAAD Bonn
    Telefon: (0228) 882-453
    Fax: (0228) 882-627
    E-mail: mschulze@daad.de


    Criteria of this press release:
    interdisciplinary
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay