idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
11/28/2007 10:19

Mit Omega-3 Fetten gegen die Alzheimer Krankheit: 8 Millionen Euro von der EU für neues Großprojekt

Saar - Uni - Presseteam Presse- und Informationszentrum
Universität des Saarlandes

    Herzliche Einladung zum Pressegespräch am Montag, 3. Dezember 2007 um 11 Uhr im kleinen Sitzungszimmer der Verwaltung des Universitätsklinikums des Saarlandes (Geb. 11, 1. Stock, Raum 28) in Homburg/Saar.

    Die EU fördert ein internationales Großprojekt zur Bekämpfung der Alzheimer Krankheit mit 8 Millionen Euro. Das Projekt mit dem Namen "LipiDiDiet" ist an der Neurologie der Medizinischen Fakultät der Universität des Saarlandes in Homburg angesiedelt und ist damit das größte bisher in Homburg koordinierte EU-Forschungsprojekt.

    Das internationale Forschungsteam steht unter der Leitung von Prof. Dr. Tobias Hartmann (Stiftungsprofessur für Neurodegeneration und Neurobiologie) und umfasst 16 Forschungsgruppen u.a. aus den Universitäten von Amsterdam, Bonn, Götebörg, Kuopio, Nijmegen, Prague, Stockholm, Szeged, Tel Aviv und der Universität des Saarlandes, sowie den Firmen Royal Numico und EURICE. Teilnehmer aus dem Saarland sind Prof. Dr. Klaus Fassbender (Direktor der Klinik für Neurologie des UKS und Vizepräsident der Universität des Saarlandes) und EURICE (Saarbrücken).

    Das Projekt LipiDiDiet hat eine Dauer von 5 Jahren und wird auf der Basis von Omega-3 Fetten aus Fischen Nahrungsmittel entwickeln, welche das Risiko einer Alzheimer Erkrankung verringern sollen. Bereits im Vorfeld konnten die Grundlagen für dieses Projekt gelegt werden. So wurden die ersten Omega-3 Nahrungsmittel entwickelt und eine klinische Studie am Karolinska Institut in Stockholm zeigte eine Wirkung bei Patienten mit beginnender Alzheimer Krankheit. Nun sollen mit neuen Untersuchungsmethoden Patienten noch vor Ausbruch der Krankheit identifiziert und die Wirksamkeit weiter verbessert werden. LipiDiDiet beschäftigt sich nicht nur mit der Prävention der Alzheimer Krankheit, sondern auch mit der Protektion und Stärkung der Hirnleistung im Alter allgemein.

    Über die medizinischen Hintergründe, erste Ergebnisse und weitere Projektziele werden Sie Professor Dr. Tobias Hartmann und Professor Dr. Klaus Fassbender in einem Pressegespräch am Montag, 3. Dezember 2007, um 11 Uhr im kleinen Sitzungszimmer der Verwaltung des UKS in Homburg (Geb. 11, 1. Stock, Raum 28) informieren.

    Im Anschluss findet in Homburg die "Kick-off" Konferenz zum EU-Alzheimer-Projekt statt und am Nachmittag wird Prof. Dr. Tobias Hartmann seine Antrittsvorlesung zum Thema "LipiDiDiet - from molecular-knowledge to disease prevention" halten (16.20 Uhr, Hörsaal des Neurozentrums (Geb. 90 des UKS).

    Kontakt für Rückfragen:

    Prof. Dr. Tobias Hartmann
    Neurodegeneration und Neurobiologie
    Neurologie
    Im Forschungsgebäude der Medizinischen Fakultät des Saarlandes 61.4
    Medizinische Fakultät der Universität des Saarlandes
    66421 - Homburg/Saar
    Tel. (06841) 16-47918 oder 16-24109
    E-Mail: Tobias.Hartmann@mx.uni-saarland.de

    Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS)
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Verwaltung - Geb.11
    66421 Homburg

    Tel. 06841 16-23162
    Fax 06841 16-22008

    E-Mail: marion.ruffing@uks.eu


    More information:

    http://www.uks.eu
    http://www.lipididiet.eu


    Images

    Criteria of this press release:
    Biology, Chemistry, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications, Research projects
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).