idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/31/2008 09:03

Start der Lauf-KulTour 2008

Katharina Thehos Pressestelle
Technische Universität Chemnitz

    Getragen vom olympischen Gedanken umrunden zwölf Studierende der TU Chemnitz während der Zeit der Olympischen Spiele Deutschland für einen guten Zweck

    Genau um 13.08 Uhr - parallel zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking - fällt am 8. August 2008 auf dem Chemnitzer Marktplatz der Startschuss zur "Lauf-KulTour 2008". Insgesamt zwölf Studierende der TU Chemnitz werden von diesem Zeitpunkt an bis zum Ende der Spiele am 24. August 2008 Deutschland per pedes im Uhrzeigersinn umrunden - und das Tag und Nacht. Ihre Tour führt sie von Sachsen aus durch den Bayerischen Wald ins Alpenvorland, an den Bodensee, dann wieder in Richtung Norden nach Mainz, in das Ruhrgebiet bis hinauf nach Hamburg und an die Ostsee. Von dort geht es entlang der Oder-Neiße-Grenze über Zittau und Dresden zurück nach Chemnitz. Jeder der Läufer wird täglich zweimal eine Stunde laufen. So absolviert die Staffel im Schnitt etwa zehn bis elf Kilometer pro Stunde. Während der Tour rollt neben dem jeweiligen Staffelläufer als Navigationshilfe ein Radfahrer. Parallel dazu gibt es außerdem zwei Zweierteams, die auf ihren Mountainbikes abwechselnd eine Strecke von 225 Kilometern querfeldein fahren werden. "Abends treffen wir die Läufer dann wieder. Die Idee auch eine Rad-KulTour zu veranstalten, gibt es schon lange. Aber unser Hauptaugenmerk bleibt beim Laufen", berichtet Dirk Lange, der Initiator der Lauf-KulTour.

    Gemeinsam mit zahlreichen Fans wollen die Lauf-KulTouristen den Start ihres ungewöhnlichen Staffellaufes in Chemnitz feiern. "Wir haben ein buntes Rahmenprogramm mit Karate-Aufführungen, Showeinlagen und Interviews von 11 bis 18 Uhr vorbereitet", so Lange. Außerdem werden vier Fitnessgeräte - zwei Laufbänder und zwei Ergometer -aufgebaut. "Darauf können sich alle Chemnitzer aktiv beteiligen. Die Fitnessgeräte sind Teil unserer (b)rennpunktaktion, bei der sechs Städte entlang der Tour gegeneinander antreten. Die Stadt, die am Ende die meisten Kilometer zurückgelegt hat, kassiert ein Preisgeld, welches für einen vorher bestimmten guten Zweck gespendet wird. In Chemnitz würde es dem Rollhockey-Verein zu Gute kommen", erklärt Katarina Werneburg, Pressesprecherin der Lauf-KulTour.

    Auch der Future Truck der TU Chemnitz wird seinen Beitrag leisten. "Wir werden von 11 bis 19 Uhr vor Ort sein und den Besuchern unter anderem präsentieren, wie die Sportschuhentwicklung mit Hilfe der Sensorsimulation funktioniert, und Laufinteressierte können sich ihre Füße vermessen lassen", erklärt Manja Herrmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Kreativzentrums der TU Chemnitz.

    Weitere Informationen zur Lauf-KulTour erteilt Katarina Werneburg, Telefon 0176 61045333, E-Mail Presse@Lauf-KulTour.de


    More information:

    http://www.lauf-kultour.de - aktuelle Informationen zur Lauf-KulTour


    Criteria of this press release:
    Sport science
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


    Angespornt von Initiator Dirk Lange (2.v.l.) bereiten sich die Läufer auf den Startschuss vor.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).