Zentrum für Computerspielforschung veröffentlicht ersten Band der DIGAREC Series

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
03/18/2009 15:02

Zentrum für Computerspielforschung veröffentlicht ersten Band der DIGAREC Series

Sylvia Prietz Referat für Presse-, Öffentlichkeits- und Kulturarbeit
Universität Potsdam

    Das Zentrum für Computerspielforschung (Digital Games Research Center/DIGAREC) der Universität Potsdam hat die Beiträge der Konferenz "The Philosophy of Computer Games" veröffentlicht, die im Mai 2008 stattfand und vom Medienboard Berlin-Brandenburg finanziert wurde. Der Band wird herausgegeben von Stephan Günzel, Michael Liebe und Dieter Mersch vom Institut für Künste und Medien.

    Auf über 300 Seiten sind die Beiträge der drei Hauptredner der Konferenz, Richard Bartle, Ian Bogost und Jesper Juul, enthalten. Zusammen mit 16 weiteren Aufsätzen der Konferenzteilnehmer aus Europa, Nordamerika und Asien zu den Themen virtueller Handlungsräume sowie Ethik und Politik in Computerspielen spiegeln sie die Fülle von Ansatzmöglichkeiten wider, in denen Computerspiele grundsätzlich diskutiert werden können. Die Vorträge der Konferenzteilnehmer sind auch als Video im Internet unter www.gamephilosophy.org zu sehen.

    Der Sammelband wird im Potsdamer Universitätsverlag in einer Online- und einer Print-Variante veröffentlicht. Online ist der gesamte Sammelband unter http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2008/2007/ kostenlos verfügbar. Der Verlag verzeichnete bereits mehr als 700 Downloads der Online-Variante. Mit seinem Erscheinen gehört der Band bereits zu den meistgefragten Dokumenten des Verlages, noch nie wurde ein Dokument so häufig innerhalb eines Monats aufgerufen. Die Druckfassung kann bestellt werden unter http://info.ub.uni-potsdam.de/cgi-bin/publika/view.pl?id=473. Der Band ist zugleich der erste in der Reihe "DIGAREC Series" des Potsdamer Computerspielforschungszentrums. Weitere Bände werden folgen.

    Hinweis an die Redaktionen:
    Vorankündigung:
    Vom 5. bis 7. November 2009 veranstaltet DIGAREC die nächste internationale Tagung in Potsdam zur Logik und Struktur des Computerspiels.

    Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Stephan Günzel von der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-1629, E-Mail: sguenzel@uni-potsdam.de zur Verfügung.

    Weitere Informationen sind im Internet unter http://www.digarec.org/ abrufbar.

    Angaben zur Publikation:
    Conference Proceedings of the Philosophy of Computer Games 2008, hg. von Stephan Günzel, Michael Liebe und Dieter Mersch (DIGAREC Series 01), Potsdam: University Press 2008, 341 S., ISBN 978-3-940793-49-2, 17,50 Euro.

    Diese Medieninformation ist auch unter http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2009/pm053_09.htm im Internet abrufbar.


    Criteria of this press release:
    Information technology
    transregional, national
    Scientific Publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay