Gedenken an berühmten Astronomen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
06/23/2009 13:44

Gedenken an berühmten Astronomen

Sebastian Hollstein Referat Öffentlichkeitsarbeit
Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Ehrentafel für Erhard Weigel wird am 26. Juni am Kollegienhof der Universität Jena enthüllt

    Jena (23.06.09) Ein Mondkrater und ein Asteroid tragen bereits seinen Namen - ab dem 26. Juni erinnert auch eine Gedenktafel in Jena an den berühmten Astronomen Erhard Weigel (1625-1699). Im Rahmen einer jährlichen deutsch-landweiten Fortbildungsveranstaltung für Astronomielehrer wird sie um 18.30 Uhr feierlich am Kollegienhof enthüllt. "Teilnehmern der Tagung im vergangenen Jahr war aufgefallen, dass es eine solche Tafel an seiner Wohn- und Wirkungsstätte noch nicht gibt", erzählt der Jenaer Veranstalter Prof. Dr. Karl-Heinz Lotze. "Dies haben wir im Internationalen Jahr der Astronomie zum Anlass genommen, um mit vielen Partnern eine solche Tafel auf den Weg zu bringen", sagt der Physik- und Astronomiedidaktiker und dankt allen Beteiligten, allen voran dem Alumniverein der Physikalisch-Astronomischen Fakultät, der die neue Tafel finanziert hat.

    Sie soll nun am Collegium Jenense angebracht werden, in dem Weigel drei Jahrzehnte wohnte und 46 Jahre gelehrt und astronomische Beobachtungen durchgeführt hat. Seitdem ist Astronomie an der Universität Jena ohne Unterbrechung in Lehre und Forschung betrieben worden. Bereits 2007 begann die Friedrich-Schiller-Universität damit, am Kollegienhof an namhafte Professoren aus ihrer Frühzeit zu erinnern. Auch dieses Jahr wird das Projekt fortgeführt.

    Erhard Weigel gelangte 1652 als Professor für Mathematik und Astronomie an die Universität Jena und wurde hier zu einem der größten Naturwissenschaftler seiner Zeit. Von hier aus bemühte er sich am Ende des 17. Jahrhunderts vor allem um eine Zusammenführung der beiden in Europa existierenden Datumsangaben. Denn während sich die katholischen Länder am Gregorianischen Kalender orientierten, datierten die Protestanten immer noch nach dem Julianischen Kalender. Außerdem sind seine pädagogischen Bestrebungen bis heute wegweisend. Im Jahr 1684 gründete der gebürtige Oberpfälzer eine Kunst- und Tugendschule, die in seinem Wohnhaus untergebracht war.

    Für ein Denkmal, das zwar nicht mehr existiert, aber immerhin zu den "Sieben Wundern Jenas" gehört, hat der Astronom selbst gesorgt: Das 1898 abgerissene "Weigelsche Haus" stand ursprünglich in der Nähe der Stadtkirche. Weigel hatte es mit einigen technischen Neuerungen ausgestattet - wie einen Aufzug nach dem Flaschenzugprinzip und einer Weinleitung aus dem Keller. "Damit steht fest", so Prof. Lotze, "dass Erhard Weigel nicht nur ein bedeutender Astronom, sondern ein Universalgelehrter war, an den die Universität nun mit der neuen Tafel erinnert".

    Kontakt:
    Prof. Dr. Karl-Heinz Lotze
    Arbeitsgruppe Physik- und Astronomiedidaktik der Universität Jena
    Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
    Tel.: 03641 / 947490
    E-Mail: kh.lotze[at]uni-jena.de


    More information:

    http://www.uni-jena.de


    Criteria of this press release:
    Mathematics, Physics / astronomy
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Prof. Dr. Karl-Heinz Lotze und die Studentin Katharina Leonhardt, die am Freitag bei der Enthüllung den Vortrag zu Erhard Weigel halten wird, mit der neuen Gedenktafel.


    For download

    x

    Bild Erhard Weigels von 1662, gemalt von Ernst Liebermann.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay