idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
05/28/2010 11:20

Robert-Koch-Förderpreis für UKM-Mediziner Privatdozent Dr. Alexander Friedrich

Simone Hoffmann Stabsstelle Unternehmenskommunikation
Universitätsklinikum Münster

    Auszeichnung würdigt Forschung zur Prävention von Krankenhausinfektionen

    Münster (ukm). Privatdozent Dr. Alexander W. Friedrich, Oberarzt am Institut für Hygiene des Universitätsklinikums Münster (UKM), erhält heute (28. Mai) den diesjährigen Robert-Koch-Förderpreis. Er wird damit als hervorragend ausgewiesener medizinischer Mikrobiologe ausgezeichnet, der die modernen diagnostischen Verfahren zur Prävention von Krankenhausinfektionen, insbesondere verursacht durch Antibiotika-resistente Erreger wie MRSA, anwendet.
    Der mit 5.000 Euro dotierte Robert Koch-Förderpreis wird seit 1981 alle zwei Jahre von der Geburtsstadt Robert Kochs, Clausthal-Zellerfeld, verliehen. Die Nominierung der Preisträger erfolgt durch die Robert-Koch-Stiftung e.V. mit Sitz in Berlin. In diesem Jahr fällt die Preisverleihung mit dem 100. Todesjahr des berühmten Begründers der modernen Bakteriologie und Hygiene zusammen. Im Gedenken an ihren berühmten Sohn honoriert die Stadt Clausthal-Zellerfeld gemeinsam mit der Robert-Koch-Stiftung e.V. mit dieser Auszeichnung herausragende wissenschaftliche Leistungen junger Medizinerinnen und Mediziner auf Gebieten der Medizin, Virologie und der Biochemie.
    Die Preisverleihung findet heute (28. Mai) in der Aula der Technischen Universität in Clausthal-Zellerfeld statt, an der neben bekannten Mikrobiologen auch direkte Nachfahren von Robert Koch teilnehmen.


    More information:

    http://www.robert-koch-stiftung.de - Informationen zur Stiftung
    http://www.mrsa-net.org
    http://www.eursafety.eu Informationen zur Arbeit von Dr. Friedrich


    Criteria of this press release:
    Medicine
    transregional, national
    Contests / awards, Research projects
    German


    Privatdozent Dr. Alexander Friedrich


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).