idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
11/29/2010 11:10

Physiker ehren ZDF-Journalistin Hildegard Werth

Dr. Marcus Neitzert Pressestelle
Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

    Die TV-Journalistin Hildegard Werth erhält die „Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik“ der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Seit über 20 Jahren informiert die ZDF-Reporterin das Fernsehpublikum über Aktuelles aus Medizin, Technik und Naturwissenschaften. Insbesondere Astronomie und Raumfahrt stehen immer wieder im Fokus von Hildegard Werth. Über komplexe Themen berichtet sie sachlich und dennoch in faszinierender Weise. Beispielhaft dafür sind ihre Beiträge für das „heute journal“ und ihre eigene Sendung „WissensWERTH“ im ZDF-Infokanal. Die undotierte Auszeichnung beinhaltet eine Silbermedaille, die im März 2011 während der DPG-Jahrestagung in Dresden überreicht wird.

    „Mit Hildegard Werth ehren wir eine Journalistin, deren Fernsehpräsenz unverwechselbar ist, auch wenn sie in erster Linie nicht vor, sondern hinter der Kamera steht“, so DPG-Präsident Wolfgang Sandner. „Komplexe Themen einem Millionenpublikum darzustellen, insbesondere innerhalb der kurzen Zeitfenster, die eine Nachrichtensendung zulässt, ist große Kunst. Dies gelingt Hildegard Werth in beeindruckender Weise. Ihre Berichte zeugen von Sachverstand und faszinieren für die Naturwissenschaften, nicht zuletzt dank ihrer markanten Stimme.“

    Hildegard Werth (geboren 1950 in Saarbrücken) studierte Soziologie, Sozialpsychologie, Wissenschaftstheorie und Germanistik mit dem Abschluss Diplom-Soziologin. Schon während des Studiums war sie freie Mitarbeiterin beim Saarländischen Rundfunk. Nach einem Volontariat beim ZDF arbeitete sie in der Redaktion des „heute journals“ und in der Redaktion „Naturwissenschaft und Technik“ des ZDF. Seit dem Jahr 2000 ist sie Koordinatorin und Reporterin für Wissenschaftshemen in der ZDF-Hauptredaktion „Aktuelles“. Sie berichtet über Naturwissenschaften, Medizin, Technik und Raumfahrt – insbesondere für das „heute journal“ und für den ZDF-Infokanal.

    Die DPG verleiht die „Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik“ seit 1985. Zu den bisherigen Preisträgern zählen der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar, „Löwenzahn“-Moderator Peter Lustig, der Astrophysiker und TV-Moderator Harald Lesch sowie die „Sendung mit der Maus“.


    More information:

    http://www.dpg-physik.de/preise/preistraeger_np.html Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Media and communication sciences, Physics / astronomy
    transregional, national
    Contests / awards, Personnel announcements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).