idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
02/08/2002 09:38

LMU- Dogmatikprofessor Peter Neuner neuer Vorsitzender des Fakultätentags

Cornelia Glees-zur Bonsen Stabsstelle Kommunikation und Presse
Ludwig-Maximilians-Universität München

    Professor Dr. Peter Neuner, Lehrstuhlinhaber für Dogmatik und Ökumenische Theologie der Universität München, ist zum neuen Vorsitzenden des Katholisch-Theologischen Fakultätentags (KThFT) gewählt worden. Peter Neuner, 1941 in München geboren, studierte in München und Freising und habilitierte sich 1979. Von 1980 an war er am Lehrstuhl für Fundamentaltheologie der Universität Passau tätig, bis er 1985 den Ruf nach München annahm. Seit 1999 ist er Direktor des ökumenischen Forschungsinstituts am Department Katholische Theologie und seit 2001 Sprecher des Vorstands des Zentrums für ökumenische Forschung, einer fakultätsübergreifenden zentralen Forschungseinrichtung der LMU.

    Der 1958 gegründete Fakultätentag KThFT repräsentiert die 21 Theologischen Fakultäten bzw. Fachbereiche sowie die 35 Institute für Katholische Theologie zur Ausbildung von Religionslehrer/innen. Der KThFT berät die in ihm zusammengeschlossenen wissenschaftlichen Einrichtungen, koordiniert ihre hochschulpolitischen Aufgaben und vertritt die gemeinsamen Interessen gegenüber Staat und Kirche. Die Amtszeit des Vorsitzenden beträgt drei Jahre. Derzeit repräsentiert er über 400 Professoren für rund 20.000 Studierende der Theologie. Besondere Herausforderungen für die Arbeit des Vorsitzenden sind die Stellung der Katholisch-Theologischen Fakultäten an den deutschen Universitäten, die Ausbildung der Religionslehrerinnen und -lehrer für den Staatsdienst, die Angleichung der Studienbedingungen und -leistungsnachweise auf europäischer Ebene sowie das Verhältnis von Katholisch-Theologischen Fakultäten zu staatlichen und kirchlichen Stellen.

    Weitere Informationen:
    Dr. Franz Domaschke,
    Lehrstuhl für Dogmatik und Ökumenische Theologie;
    Tel. 2180-3286,
    Fax: 2180-3094;
    E-Mail: Franz.Domaschke@uni-muenchen.de;

    www.kaththeol.uni-muenchen.de


    Criteria of this press release:
    Philosophy / ethics, Religion
    transregional, national
    Personnel announcements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).