idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
04/20/2012 11:02

Die Rosenburg - Das Bundesministerium der Justiz und sein Umgang mit der NS-Vergangenheit

Birgit Mangelsdorf Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Potsdam

    Die Unabhängige Wissenschaftliche Kommission beim Bundesministerium der Justiz zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit, die von Prof. Dr. Manfred Görtemaker, Universität Potsdam, und Prof. Dr. Christoph Safferling, Universität Marburg, geleitet wird, veranstaltet am 26. April 2012 in Berlin ein ganztägiges Symposium zum Thema „Die Rosenburg – Das Bundesministerium der Justiz und sein Umgang mit der NS-Vergangenheit“. Das Symposium soll eine Bestandsaufnahme der bisherigen Forschungen zur deutschen Justiz im Übergang vom „Dritten Reich“ zur Bundesrepublik Deutschland bieten.
    Bitte nehmen Sie hierzu die anhängende Pressemitteilung der Kommission zur Kenntnis. Für weitergehende Informationen und Fragen der Akkreditierung wenden Sie sich bitte an Dr. Albrecht Kirschner von der Geschäftsstelle der Kommission, E-Mail: uwkbmj@staff.uni-marburg.de. Sowohl Herr Prof. Görtemaker als auch Herr Prof. Safferling stehen nach Rücksprache für Fragen der Presse zur Verfügung.


    Attachment
    attachment icon Pressemitteilung Symposium - Die Rosenburg

    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    History / archaeology, Law, Social studies
    transregional, national
    Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).