idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
06/14/2012 11:19

Zeppelin Universität legt eigenen Fonds auf für studentische Existenzgründer

Rainer Böhme Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelin Universität

    Friedrichshafen. Die Zeppelin Universität (ZU) fördert studentische Unternehmensgründer künftig nicht mehr nur ideell, sondern auch finanziell. Dafür wurde die „ZU Micro Equity GmbH & Co. KG | ZUME“ gegründet. Sie stellt Eigenkapital für die erste Phase der Gründung bereit. Als erste profitieren nun das Cookie-Startup „knusperreich“ sowie die Technologiegründung „Spontaneous Order“ von dem neuen Finanzierungsangebot.

    Mit der Einrichtung des Fonds reagiert die Universität auf den hohen Anteil von Gründern unter den ZU-Studierenden: Jeder Fünfte ist spätestens nach dem Abschluss selbstständig. Außerdem wird er einen Beitrag leisten, neben Gründer-Coachings und der Vermittlung von Kontakten einen wesentlichen Engpass für junge Existenzgründer zu beseitigen: die finanzielle Startbasis.

    Die ersten beiden Beteiligungen der ZUME, „knusperreich“ und „Spontaneous Order“, befinden sich in unterschiedlichen Stadien ihrer Unternehmensentwicklung. Das Team der knusperreich GmbH ist bereits seit über einem halben Jahr mit seinen hochwertigen Bio-Cookies im Geschäft, hat eine 24-Stunden-Liefergarantie unter www.knusperreich.de und kommt damit ofenfrisch bei den Kunden an. Manuel Grossmann, der das Unternehmen gemeinsam mit seinen Kommilitonen Simon Tüchelmann und Max Finne gegründet hat, beschreibt die Vorteile des Engagements der ZUME: „Die Beteiligung gibt uns durch eine Kapitalspritze die Chance, nun nachhaltig zu wachsen. Wir vertrauen darüber hinaus auf die Expertise der Kommanditisten und auf die Kontakte der Universität“.

    Die zweite Gründung, die „Spontaneous Order GmbH“, steckt hingegen noch in den Kinderschuhen. Julian Leitloff und seine Kommilitonen glauben an die dritte industrielle Revolution, die der „Economist“ im April diesen Jahres als Titelthema ausrief: Sie bieten Unternehmen mit 3D-Druck die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen in kürzester Zeit in handfeste Objekte zu verwandeln, zum Beispiel als Miniaturausgabe des Firmenneubaus oder als Prototyp einer Produktinnovation. Das Angebot wird auch 3D-gedruckten Schmuck beinhalten. Julian Leitloff sieht viele Vorteile in der finanziellen Beteiligung der ZUME: „Kein umständliches Verfahren – mit nur einem Prototypen im Gepäck und einer gemeinsamen Vision hat uns die ZUME schon unterstützt, bevor die Verträge überhaupt geschrieben waren. Um das auch kommunizieren zu können, brauchen wir ein großes Netzwerk von Partnern und gutes Marketing. Das ist bei der Beteiligung gleich dabei“.

    Die ZU-Gründungen reichen darüber hinaus von Sozialunternehmen wie „Rock your Life“, die 2011 den von Bundeskanzlerin Merkel verliehenen „startsocial“-Preis gewonnen haben, über Internet-Dienstleistungsunternehmen wie Deinbus.de bis hin zum Unternehmen „Sahay Solar Solutions“, bei dem der ZU-Absolvent Max Pohl in Äthiopien mikrokreditfinanziert die Verbreitung von Solarstrom betreibt.
    In der ZUME kommen neben der Zeppelin Universität gemeinnützige GmbH Freunde und Förderer als Gesellschafter zusammen, die mit Investments von bis zu 50.000 Euro die Entfaltung unternehmerischer Projekte und Aktivitäten ideell wie auch finanziell fördern.


    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars, Students
    interdisciplinary
    transregional, national
    Cooperation agreements, Organisational matters
    German


    Start für die ZUME: Tim Göbel mit den beiden studentischen Unternehmensgründern Julian Leitloff und Manuel Grossmann (v. l.).


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).