Geteilt/Vereint/Global: vom Forschen im geteilten Deutschland zum Forschen ohne Grenzen, ZMO Berlin

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Share on: 
11/08/2012 16:27

Geteilt/Vereint/Global: vom Forschen im geteilten Deutschland zum Forschen ohne Grenzen, ZMO Berlin

Regina Sarreiter Zentrum Moderner Orient (ZMO)
Geisteswissenschaftliche Zentren Berlin e.V. (GWZ)

    Geteilt/Vereint/Global: vom Forschen im geteilten Deutschland zum Forschen ohne Grenzen

    Tagung, 6. Dezember 2012, 9-19 Uhr

    Zentrum Moderner Orient
    Kirchweg 33, 14129 Berlin

    Im Januar 1992 nahmen sieben „geisteswissenschaftliche Forschungsschwerpunkte (FSP)“ in Berlin ihre Arbeit auf. Sie wurden im Ergebnis der Evaluierung der Akademie der Wissenschaften der DDR gegründet und bildeten die Vorgängerinstitutionen für die 1996 geschaffenen Geisteswissenschaftlichen Zentren. Mitarbeiter des Zentrums Moderner Orient diskutieren mit ehemaligen Entscheidungsträgern, Evaluierenden und Evaluierten inhaltliche Weichenstellungen und wissenschaftspolitische Entscheidungen im Prozess der Vereinigung zweier Wissenschaftskulturen und fragen nach der Bedeutung dieser Geschichte für das Selbstverständnis der Institution heute.

    Die Annäherung an diese Thematik erfolgt aus biographischer und struktureller Perspektive. Wir nehmen zum einen die Geschichte des FSP Moderner Orient im Zusammenhang mit Biographien und Karrieren in den Blick. Zum anderen betrachten wir neue institutionelle Strukturen geisteswissenschaftlicher Forschungen in der Bundesrepublik Deutschland nach 1989. Die Verknüpfung dieser beiden Perspektiven spiegelt die 1991 durch den Wissenschaftsrat mit Bezug auf die Gründung der FSPs formulierten Ziele wider: erstens Arbeitsmöglichkeiten für positiv evaluierte Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften der DDR zu sichern; und zweitens innovative Instrumente zur Überwindung von Defiziten in den Geistes- und Sozialwissenschaften der BRD zu schaffen.

    In Vorträgen und Diskussionsrunden werden sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung u.a. mit folgenden Fragen auseinandersetzen:
    - Worin unterschieden sich die Forschungen zu außereuropäischen Gesellschaften in der DDR im Vergleich zur BRD?
    - Worin bestanden die vom Wissenschaftsrat erwähnten Defizite in den Geistes- und Sozialwissenschaften der BRD?
    - Wie wurden die vom Wissenschaftsrat 1991 und 1994 formulierten Ziele umgesetzt?
    - Was waren die Chancen und Risiken des Vereinigungsprozesses für die Geisteswissenschaften in Ost- und Westdeutschland?
    - Wie werden Evaluierungen, Abwicklungen und Neuanfänge 20 Jahre später bewertet?

    Um Anmeldung wird gebeten.

    Kontakt:
    Bettina Gräf, bettina.graef@zmo.de
    Heike Liebau, heike.liebau@zmo.de
    Larissa Schmid, lschmid20@googlemail.com


    More information:

    http://www.zmo.de/veranstaltungen/2012/G_V_G_Tagung_2012.pdf


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Cultural sciences, History / archaeology, Politics, Religion, Social studies
    transregional, national
    Press events, Scientific conferences
    German


    www.zmo.de


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay