idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
03/04/2013 12:38

Prof. Dr. Reto Weiler für fünf weitere Jahre als Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs bestätigt

Dipl.-Sozialwissenschaftlerin Heidi Müller-Henicz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hanse-Wissenschaftskolleg

    Der Stiftungsrat des Hanse-Wissenschaftskollegs (HWK) hat am Montag, den 4. März 2013, Prof. Dr. Reto Weiler einstimmig für weitere fünf Jahre zum Stiftungsvorstand und Rektor des HWK gewählt. Die zweite Amtszeit beginnt am 1. September 2013.

    Der wiedergewählte Rektor freut sich über das Vertrauen, das ihm mit seiner Wiederwahl entgegengebracht wird und die damit verbundene Möglichkeit, den erfolgreich eingeschlagenen Weg für das HWK fortzusetzen. „Wir sind in den vergangenen fünf Jahren dem Ziel, ein international wahrgenommenes und gleichzeitig in der Region verankertes Institute for Advanced Study zu sein, deutlich näher gekommen“ sagte Weiler.

    Dass das HWK in der ersten Amtszeit von Prof. Weiler eine äußerst dynamische Entwicklung vollzogen hat, lässt sich allein schon an der stetig ansteigenden Zahl von Fellowships und Tagungen ablesen. Aber auch neue, verstärkt interdisziplinär ausgerichtete Themensetzungen und innovative Veranstaltungsformate, die dem Ruf eines international ausgerichteten Institute for Advanced Study gerecht werden, tragen zur weltweiten Anerkennung des Kollegs bei. Erst kürzlich wurde diese positive Entwicklung durch den Wissenschaftsrat gewürdigt und durch die Aufnahme in das europäische Netzwerk entsprechender Institute bestätigt.

    In einer ersten Stellungnahme führte Weiler aus, wie er sich konzeptionell und strategisch die nächsten Jahre für das HWK vorstellt. „Wichtig wird es für uns sein, neben der konsequenten Weiterentwicklung unseres internationalen Profils die Impulse aufzunehmen, die sich aus den positiven Entwicklungen der Hochschullandschaft im Nordwesten ergeben“.

    Das HWK wird die Universitäten bei der Internationalisierung und ihren Schwerpunktbildungen mit seinen Aktivitäten unterstützen, um überzeugend einerseits die Stärke und Attraktivität des Wissensstandortes Nordwest unter Beweis zu stellen, aber auch, um weiterhin einen unabhängigen Ort für innovative Ansätze in der Wissenschaft und unkonventionelle Wege in der Forschung zu erhalten und zu fördern.

    Vita Prof. Dr. Reto Weiler

    Prof. Dr. Reto Weiler, Neurobiologe an der Universität Oldenburg, war im Dezember 2007 vom HWK-Stiftungsrat einstimmig zum neuen Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs gewählt worden. Er hatte sein neues Amt am 1. September 2008 angetreten.
    Weiler, gebürtiger Schweizer und Max-Planck-Forschungspreisträger, wurde 1986 an die Universität Oldenburg berufen. Von 2006-2012 war er Sprecher der DFG-Forschergruppe „Dynamik und Stabilisierung retinaler Verarbeitung“, von 2004-2012 Mitglied im Fachkollegium Neurowissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und seit 2004 Direktor des Forschungszentrums Neurosensorik der Universität Oldenburg. Maßgeblich war er an der Einrichtung des ersten DFG-Sonderforschungsbereichs „Neurokognition“ der Universität Oldenburg und der Universität Bremen beteiligt und an der Einrichtung der „European Medical School Oldenburg-Groningen“. Er ist Honorarprofessor der University of Queensland, Australien und seit 2013 Mitglied des Österreichischen Wissenschaftsrates.


    Images

    Rektor Prof. Dr. Reto Weiler
    Rektor Prof. Dr. Reto Weiler

    None

    Herr Patrick De La Lanne (Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst), Frau Dr. Gabriele Heinen-Kljajic (Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, stv. Vorsitzende des Stiftungsrates), Frau Prof. Dr. Eva Quante-Brandt (Senatorin für Bildung und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen, Vorsitzende des Stiftungsrates), Herr Prof. Dr. Reto Weiler (Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs)
    Herr Patrick De La Lanne (Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst), Frau Dr. Gabriele Heinen-Kljajic ...

    None


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    regional
    Personnel announcements
    German


     

    Rektor Prof. Dr. Reto Weiler


    For download

    x

    Herr Patrick De La Lanne (Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst), Frau Dr. Gabriele Heinen-Kljajic (Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, stv. Vorsitzende des Stiftungsrates), Frau Prof. Dr. Eva Quante-Brandt (Senatorin für Bildung und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen, Vorsitzende des Stiftungsrates), Herr Prof. Dr. Reto Weiler (Rektor des Hanse-Wissenschaftskollegs)


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).