idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
07/15/2013 13:32

Neuer Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie

Regine Gaerte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
SRH FernHochschule Riedlingen

    Zum Wintersemester 2013/14 bietet die SRH FernHochschule Riedlingen den neuen Bachelor-Studiengang „Prävention und Gesundheitspsychologie“ an.

    Zum Wintersemester 2013/14 bietet die SRH FernHochschule Riedlingen den neuen Bachelor-Studiengang „Prävention und Gesundheitspsychologie“ an. Dieser ist mit seinem Schwerpunkt Gesundheitspsychologie im Fernstudienbereich bislang einzigartig. Er verknüpft fachliche Themen der Bereiche Prävention und Gesundheitspsychologie mit Inhalten des Managements und der Betriebswirtschaftslehre.

    „Wir sind sicher, dass die thematische Ausrichtung dieses Studiengangs auf großes Interesse stoßen wird“, betont Prof. Dr. Julia Sander, Rektorin der Hochschule. Der Studiengang greift aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft auf, die eine Zunahme des Gesundheitsbewusstseins und des Präventionsgedankens zur Folge haben. So beschäftigt er sich mit den Auswirkungen des Arbeitsklimas auf die Mitarbeiter und mit den Möglichkeiten der Vorbeugung von Burnout oder Depression. Absolventen dieses Studiengangs können beispielweise im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements oder in Coaching- und Beratungsstellen tätig werden. Zur persönlichen Profilbildung stehen den Studierenden die drei Spezialisierungen ‚Gesundheits- und Patientencoaching‘, ‚Betriebliches Gesundheitsmanagement‘ sowie ‚Führung und Gesundheit‘ zur Wahl.

    Studieninteressenten können ihr Studium ab September 2013 jederzeit beginnen, feste Semestertermine gibt es ab dem Wintersemester 2013/14 an der SRH FernHochschule Riedlingen nicht mehr. Diese Flexibilisierung erstreckt sie auf die gesamte Studienorganisation, bei der die Studierenden Studiendauer und Lernintensität eigenverantwortlich gestalten. So können die Studierenden künftig entscheiden, wann sie das nächste Studien-Modul bearbeiten möchten und welchen Prüfungstermin sie für ihre Klausuren wählen. „Wir wollen unseren Studierenden eine größtmögliche Flexibilität bieten, damit sie ihr Studium an ihre individuelle Lebenssituation anpassen und erfolgreich absolvieren können“, beschreibt es Studiengangsleiter Prof. Dr. Joachim Merk.

    Neben ‚Prävention und Gesundheitspsychologie‘ bietet die Hochschule im Bereich ihrer wirtschaftspsychologischen Studiengänge den Bachelor-Studiengang ‚Wirtschaftspsychologie‘, den weiterbildenden Master-Studiengang ‚Wirtschaftspsychologie, Leadership & Management‘ und den konsekutiven Master-Studiengang ‚Wirtschaftspsychologie & Change Management‘ an.


    More information:

    http://www.fh-riedlingen.de/de/fernstudium/praevention-und-gesundheitspsychologi...


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Psychology
    transregional, national
    Studies and teaching
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).