Digital Bauhaus Lab der Bauhaus-Universität Weimar: Positive Bewertung für DFG-Großgeräteantrag

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/07/2013 15:44

Digital Bauhaus Lab der Bauhaus-Universität Weimar: Positive Bewertung für DFG-Großgeräteantrag

Claudia Weinreich Universitätskommunikation
Bauhaus-Universität Weimar

    Im Juni 2013 hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ein positives Votum zur Förderung der Großgeräte für das Digital Bauhaus Lab gegeben. Damit fiel der Startschuss für die Auftragsausschreibungen, die mit einer Fördersumme von 2,32 Millionen Euro realisiert werden können. Im Mai/Juni 2009 hatte der Wissenschaftsrat die Förderung des Digital Bauhaus Lab für 2010 ohne Einschränkungen bewilligt.

    In dem deutschlandweit einzigartigen Gebäude findet zukünftig Forschung zu Themenfeldern statt, die hochaktuell und von zentraler Bedeutung für unsere Informationsgesellschaft sind. Dazu gehören die Schwerpunkte Informationssuche und Wissensverarbeitung, Digital Engineering, Technologie und Gesellschaft sowie Sicherheit und Vertrauen. Der Großgeräteantrag umfasst ein Multi-User-3D-Display, ein Visual-Analytics-Display, ein Mining- und Security-Cluster, einen Simulations-High-Performance Computer, eine interaktive Performance-Plattform sowie ein Interface-Entwicklungslabor.

    Das interdisziplinäre Forschungszentrum Digital Bauhaus Lab eröffnet im Frühjahr 2014 und wird Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Gestaltung und Geisteswissenschaften Laborflächen und Arbeitsumgebungen auf technisch höchstem Niveau bieten.


    More information:

    http://www.digital-bauhaus-lab.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Information technology
    transregional, national
    Organisational matters, Science policy
    German


    Das interdisziplinäre Forschungszentrum Digital Bauhaus Lab eröffnet im Frühjahr 2014 auf dem Campus der Bauhaus-Universität Weimar.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay