IPRI-Fragebogenstudie zur Umsetzung grüner Logistikstrategien

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
08/23/2013 16:22

IPRI-Fragebogenstudie zur Umsetzung grüner Logistikstrategien

PD Dr. Mischa Seiter Pressestelle
International Performance Research Institute gGmbH

    Im Rahmen des Projekts „DesignLog - Erweitertes Wertstromdesign zur Umsetzung grüner Logistikstrategien“ führt das International Performance Research Institute (IPRI) derzeit eine Befragung zur ökologisch nachhaltigen Gestaltung von Unternehmensaktivitäten entlang des gesamten Wertstroms von Logistik- und Produktionsunternehmen durch. Die Fragebogenstudie richtet sich an produzierende Unternehmen. Die Ergebnisse werden auf der IPRI-Homepage kostenlos zur Verfügung gestellt.

    > Zielsetzung der Fragebogenstudie <

    Das Projekt „DesignLog - Erweitertes Wertstromdesign zur Umsetzung grüner Logistikstrategien“ hat das Ziel, grüne Potentiale innerbetrieblicher Logistikprozesse mit Hilfe des Wertstroms einfach erkennbar zu machen, zu bewerten und vollständig auszuschöpfen. Denn aus Sicht von Unternehmen ist es notwendig, Prozesse ökologisch und trotzdem kostenorientiert zu gestalten.
    Unternehmen stehen vor einer großen Auswahl an Maßnahmen, die ihre interne Logistik nachhaltiger gestalten sollen. Es ist jedoch nicht bekannt, wie die Maßnahmen hinsichtlich ihrer Barrieren, Anwendbarkeit und Wirksamkeit beurteilt werden sollen.
    Der Fragebogen soll Antworten auf diese Fragen geben. Aus Literatur und Praxis wurden viele Maßnahmen zur grünen Gestaltung entlang des gesamten Wertstroms zusammengeführt, die nun anhand verschiedener Kriterien (u.a. Kosteneffizienz und ökologische Wirksamkeit) bewertet werden sollen.

    > Sind Sie an einer Teilnahme interessiert? <

    Die Fragebogenstudie zum Thema „Ökologie und Logistik“ richtet sich an alle produzierenden Unternehmen. Die Umfrage nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Wenn Sie bereits Erfahrung mit der Umsetzung von ökologischen Maßnahmen in Ihrem Unternehmen gesammelt haben oder Interesse an grünen Logistikstrategien haben, freuen wir uns sehr über Ihre Teilnahme an der Fragebogenstudie. Über diesen Link gelangen Sie direkt zur Umfrage.

    http://jupo.limequery.com/index.php/946261/lang-de

    Unter allen Teilnehmern werden drei Gutscheine an einem IPRI-Seminar (http://www.ipri-institute.com/index.php/wissen-verbreiten/seminare) und drei Bücher, "Industrielle Dienstleistungen - Wie produzierende Unternehmen ihr Dienstleistungsangebot aufbauen und Steuern" von M. Seiter, verlost. Die Ergebnisse der Studie werden nach deren Auswertung auf unserer Projekthomepage (http://www.green-logistics.org/designlog/) veröffentlicht.

    Förderhinweis:
    „Das IGF-Vorhaben 16993 N / 1 der Forschungsvereinigung Bundesvereinigung Logistik e.V. - BVL, Schlachte 31, 28195 Bremen wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags gefördert.“

    Ansprechpartner:
    International Performance Research Institute gGmbH
    Dipl.-Ök. Judith M. Pütter
    Königstraße 5
    D-70173 Stuttgart
    Telefon: 0711-6203268-8010
    Telefax: 0711-6203268-1045
    E-Mail: JPuetter@ipri-institute.com

    Über IPRI:
    Das International Performance Research Institute (IPRI) ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre. Unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth und PD Dr. Mischa Seiter betreibt das Institut international angelegte Forschung mit dem Schwerpunkt auf Controlling sowie Performance Measurement und Management von Unternehmen und Unternehmensnetzwerken sowie öffentlichen Organisationen. Im Mittelpunkt steht die Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten und Studien.


    More information:

    http://www.ipri-institute.com
    http://www.green-logistics.org/designlog/


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars
    Economics / business administration, Environment / ecology
    transregional, national
    Research projects, Research results
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay