idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Share on: 
09/11/2013 12:00

21. Sportwissenschaftlicher Hochschultag der dvs: Countdown läuft

Jennifer Franz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    In sieben Hauptvorträgen, 62 Arbeitskreisen und 55 Posterbeiträgen sowie weiteren Begleitveranstaltungen, Foren und Workshops werden verschiedene Fragestellungen rund um das Kongressthema "Sportwissenschaft grenzenlos?!" behandelt.

    Vom 25.-27.09.2013 findet der 21. Sportwissenschaftliche Hochschultag der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft in Konstanz statt. Die Tagung steht unter dem Hauptthema "Sportwissenschaft grenzenlos?!" und wird das erste Mal gemeinsam mit der Sportwissenschaftlichen Gesellschaft der Schweiz (SGS) und der Österreichischen Sportwissenschaftlichen Gesellschaft (ÖSG) veranstaltet.

    In sieben Hauptvorträgen, 62 Arbeitskreisen und 55 Posterbeiträgen sowie weiteren Begleitveranstaltungen, Foren und Workshops werden verschiedene Fragestellungen rund um das Kongressthema behandelt. Das komplette Programm, inklusiven attraktiven Rahmenprogramm, finden Sie online unter www.dvs2013.de.

    Gerne möchten wir Sie einladen ein Teil dieses Kongresses zu werden und in interessanten Vorträgen über aktuelle sportwissenschaftliche Themen zu diskutieren.

    Am 25.09.2013 wird um 13.00 Uhr der Hochschultag eröffnet und die Gewinner des "Publikationspreis Sportwissenschaftlicher Nachwuchs 2013" gekürt - der Preis wird durch das Willibald Gebhardt Institut (WGI) gefördert und mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 3.000,00 EUR honoriert.

    Im Rahmen des 21. Sportwissenschaftlichen Hochschultags führt die dvs-Kommission „Wissenschaftlicher Nachwuchs“ die erfolgreiche Tradition der dvs-Nachwuchspreise der Hochschultage fort und prämiert bereits zum siebten Mal den besten Beitrag eines/einer Nachwuchswissenschaftlers/in. Der dvs-Nachwuchspreis wird seit 2003 durch die Friedrich-Schleich-Gedächtnis-Stiftung gefördert und ist mit insgesamt 1.500,00 EUR dotiert (1. Platz: 750 EUR; 2. Platz: 500 EUR; 3. Platz: 250 EUR). Die Friedrich-Schleich-Gedächtnis-Stiftung wurde 2001 zur Erinnerung an den Unternehmer und Erfinder Friedrich Schleich gegründet und hat ihren Sitz in Schwäbisch Gmünd. Die Verleihung wird am 26.09.2013 abends stattfinden.

    Sollten wir Ihr Interesse am 21. dvs-Hochschultag geweckt haben, registrieren Sie sich doch einfach und unkompliziert unter folgendem Link: www.dvs.uni-konstanz.de/anmeldung-teilnahmegebuehr.

    Wissenschaftliche Leitung:
    Prof. Dr. Markus Gruber (Universität Konstanz)
    Prof. Dr. Alexander Woll (Karlsruher Institut für Technologie (KIT))
    Dr. Filip Mess (Universität Konstanz)

    Organisatorische Leitung:
    Ramona Umhauer (Universität Konstanz)

    Kontakt:
    E-Mail: veranstaltungsmanagement@uni-konstanz.de
    Telefon: + 49 (0)7531 88-5254


    More information:

    http://www.dvs2013.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Students
    Sport science
    transregional, national
    Contests / awards, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).