Interkulturelle come_IN Computerclubs feiern zehnjähriges Bestehen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
11/12/2014 14:08

Interkulturelle come_IN Computerclubs feiern zehnjähriges Bestehen

Katja Knoche Presse- und Kommunikationsstelle
Universität Siegen

    Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der interkulturellen come_IN Computerclubs kommen Wissenschaftler und Praktiker aus Deutschland, Palästina und den USA am Mittwoch, 19.11.2014, zu einem eintägigen Kolloquium im Artur‐Woll‐Haus der Universität Siegen zusammen. In sozial und kulturell diversen Stadtvierteln bieten die Computerclubs für Kinder und Erwachsene die Gelegenheit zum Spielen, Lernen und Arbeiten am und mit dem Computer.

    In sozial und kulturell diversen Stadtvierteln bieten die Computerclubs für Kinder und Erwachsene die Gelegenheit zum Spielen, Lernen und Arbeiten am und mit dem Computer. Sie fördern so den kreativen, sinnvollen Umgang mit modernen Medien und leisten in interkulturell geprägten Nachbarschaften einen wichtigen Beitrag zur Integration, indem durch den gemeinsamen Umgang mit modernen Medien – insbesondere für die Kinder wichtige – Lernprozesse initiiert, sprachliche Differenzen überbrückt und die Auseinandersetzung mit kulturellen Unterschieden und Gemeinsamkeiten gefördert werden.

    Kinder und Erwachsene entwickeln Projektideen im Computerclub gemeinsam und setzen sie mit tutorieller Hilfe in den wöchentlichen Treffen um; Inspiration hierfür bietet häufig der Alltag in den interkulturellen Nachbarschaften. Das Projekt come_IN am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien von Prof. Dr. Volker Wulf an der Universität Siegen hat dieses gemeinsame Lernen und Arbeiten verschiedener Kulturen und Generationen in den interkulturellen Computerclubs in verschiedenen Städten in Deutschland – darunter Bonn und Siegen - über zehn Jahre lang initiiert und wissenschaftlich begleitet und das Konzept mit Clubs in Palästina und Kooperationen in den USA auch in die Welt hinaus getragen.

    Das zehnjährige Bestehen bietet nun Anlass, über das Hier und Jetzt, aber auch über die Zukunft, die Perspektiven und Chancen von come_IN und vergleichbaren Initiativen zu diskutieren. So werden im Rahmen des Kolloquiums mit verschiedensten Gästen, darunter Computer-Club‐Betreuer aus Deutschland und Palästina sowie Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter, die das Projekt hauptsächlich betreuen, in Vorträgen und Projektwerkstätten Erreichtes reflektiert, Perspektiven diskutiert und Chancen ausgelotet, um so die interkulturellen Computer-clubs für eine lebendige Zukunft eng mit den Anliegen und Bedürfnissen ihrer jungen und erwachsenen Teilnehmer in den Nachbarschaften zu verknüpfen.

    Die Themen der Tagung im Überblick

    ‐ Einblick: 10 Jahre come_IN – Ergebnisse und Praxisbeispiele aus den Clubs
    ‐ Ausblick: Diskussion der möglichen Entwicklung der Konzepte in der Praxis
    ‐ Überblick: Reflexion über die Computerclubs in internationalen Vorhaben


    More information:

    http://Das Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Projekt finden Sie online unter www.10‐jahre‐come‐in.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Scientists and scholars, Teachers and pupils
    Cultural sciences, Information technology, Media and communication sciences, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Schools and science
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay