idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
07/07/2003 13:37

Drei FH-Studierende erhalten FERCHAU-Förderpreis

Tatiana Zhukova Kommunikation und Veranstaltungsmanagement
Fachhochschule Frankfurt (Main)

Drei Studierende der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) erhalten für Ihre Leistungen den FERCHAU Förderpreis. 750 Euro für den ersten Platz gehen an Paraschos Pentas, der mit der Gesamtnote 1,0 abgeschlossen hat. Je 500 Euro erhalten Marco Tarantino und Peter Tinzmann. Sie teilen sich den zweiten Platz aufgrund der gleichen Durchschnittsnote von 1,13.

Die Firma FERCHAU Ingenieurdienstleistungen stellt den "Regionalen Förderpreis für die besten Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften" zur Verfügung. Ausgezeichnet werden die drei Studierenden, die sowohl die besten Abschlussnoten als auch ein schnelles Studium vorweisen können. Alle drei Preisträger haben in höchstens zwölf Semestern ihr Studium absolviert.

P. Pentas, (Informatik), schrieb seine Diplomarbeit zur "Entwicklung eines ASTERIX-Converters für den Bereich Flugsicherung". Es geht dabei um ein "Kommunikationsprotokoll von Eurocontrol zur standardisierten Übertragung von Flugsicherungsdaten", so Professor Bernd Güsmann. M. Tarantino (Maschinenbau) hat über ein "Alternatives Aufhängungssystem für Abgasanlagen" gearbeitet und dabei neue Ideen für deren Konstruktion entwickelt. "Seine Arbeit gehört in den NVH (Noise, Vibration, Harshness) Bereich", erklärt Professor Manfred Thesenvitz. P. Tinzmann, (ebenfalls Maschinenbau) hat Untersuchungen zur Betriebsfestigkeit von Motoradbeiwagen angestellt. Sein Betreuer, Professor Wofgang Magin, unterstreicht die besondere praktische Bedeutung: Die Arbeit ist die Basis für ein Gutachten, das dem TÜV Hessen vorgelegt wird. Es kann bei der Erteilung einer allgemeinen Betriebserlaubnis für Motorradbeiwagen angewandt werden. "Im Seitenwagen durch den Spessart" heißt ein Bericht hierzu auf der neuen Internetseite für Schülerinnen und Schüler: www.FH-Welcome.de/aktuell/

Die Preisverleihung findet am elften Juli 2003 um elf Uhr im Audimax der Fachhochschule Frankfurt am Main statt: Kleiststraße 7, Gebäude 8.


More information:

http://www.FH-Welcome.de/aktuell/


Addendum from 07/07/2003

Dritter Absatz, zehnte Zeile: Wolfgang Magin.


Criteria of this press release:
Electrical engineering, Energy, Information technology, Mechanical engineering
transregional, national
Personnel announcements, Studies and teaching
German


Help

Search / advanced search of the idw archives
Combination of search terms

You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

Brackets

You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

Phrases

Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

Selection criteria

You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).