idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
03/06/2017 10:55

Kristina Logemann leitet jetzt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität Bremen

Kai Uwe Bohn Pressestelle
Universität Bremen

    Als „Sprecherin des Rektors“ leitet Kristina Logemann seit dem 1. März 2017 die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität Bremen. Der bisherige Leiter Eberhard Scholz ist Ende Februar in den Ruhestand gegangen.

    Kristina Logemann (Jahrgang 1979) ist in Bremen geboren und aufgewachsen. Sie hat am Gymnasium Alwin-Lonke-Straße ihr Abitur abgelegt. Die Diplom-Politologin hat von 2002 bis 2006 an der Hochschule Bremen im Internationalen Studiengang Politikmanagement studiert und anschließend am Europa-Kolleg in Hamburg den „Master of European Studies“ gemacht.

    Bis Mitte Dezember 2016 war Kristina Logemann für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Jacobs University in Bremen verantwortlich. Erfahrungen in der Wissenschaftskommunikation hat sie zudem in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das Exzellenzcluster „Religion & Politik“ der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (2009/2010) gesammelt.

    Von 2011 bis 2012 war sie Mitarbeiterin in der Pressestelle der Bremischen Bürgerschaft, von 2012 bis 2014 Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau. Weitere berufliche Erfahrungen sammelte Kristina Logemann als langjährige freie Mitarbeiterin eines überregionalen Musikmagazins.

    ACHTUNG Redaktionen: Ein Portraitfoto von Kristina Logemann können Sie hier herunterladen: https://seafile.zfn.uni-bremen.de/f/3987ede7e4/?dl=1. Fotovermerk: Harald Rehling/Universität Bremen.

    Kontakt:

    Universität Bremen
    Pressestelle
    Kristina Logemann
    Tel.: 0421/218-60153
    E-Mail: kristina.logemann@uni-bremen.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    transregional, national
    Personnel announcements
    German


    Kristina Logemann leitet jetzt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Universität Bremen.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay