idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
09/14/2017 16:03

Ansgar Schwirtz neuer dvs-Präsident

Jennifer Franz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    München. Prof. Dr. Ansgar Schwirtz wurde am 13.09.2017 auf der Hauptversammlung der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs), die im Rahmen des 23. Sportwissenschaftlichen Hochschultages an der Technischen Universität München stattfand, als neuer Präsident der dvs gewählt. Ansgar Schwirtz ist an der TU München Dekan der Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften und vertritt den Lehrstuhl Biomechanik im Sport. Prof. Dr. Kuno Hottenrott trat nach vier Jahren erfolgreicher Amtszeit nicht wieder als Präsident zur Wahl an. Er wurde per Akklamation als Past-Präsident berufen und wird in dieser Position seine vielseitigen Erfahrungen weiterhin mit einbringen.

    Einstimmig wurden in der Mitgliederversammlung zwei wichtige Papiere der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft verabschiedet. Mit der Neufassung des „Memorandums Sportwissenschaft“ sowie der Erarbeitung eines „Kerncurriculums Bachelor Sportwissenschaft“ wird das Fach nicht nur in sich gestärkt, sondern auch in seiner Außenwirkung als Wissenschaftsdisziplin geschärft. Das Memorandum richtet sich zum einen an Hochschulen und soll die hochschulinterne Diskussion um Ressourcen und Profilbildung des Faches unterstützen. Zum anderen richtet es sich an wissenschafts-politische Entscheidungsträger auf Bundes- und Länderebene sowie an Kommunen. Es stellt die spezifischen Herausforderungen der Sportwissenschaft in Lehre und Forschung sowie die zunehmende gesellschaftliche Bedeutung von Sport, Bewegung und körperlicher Aktivität heraus. Mit dem Kerncurriculum soll sichergestellt werden, dass das sportwissenschaftliche Studium einen identitätsstiftenden Kern beinhaltet. Denn aufgrund der vielfältigen berufsfeldspezifischen Studiengänge an den Sportinstituten besteht die Gefahr, dass grundlegende sportwissenschaftliche Inhalte nicht mehr vermittelt werden.

    Für die großen Verdienste in der Sportwissenschaft wurden Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Prof. em. Dr. Herbert Haag sowie Prof. em. Dr. Robin Kähler mit der Goldenen Ehrennadel der dvs ausgezeichnet.

    Neben Prof. Dr. Ansgar Schwirtz wurden Frederik Borkenhagen (Heidelberg), Vizepräsident Finanzen, Prof. Dr. Eckart Balz (Wuppertal), Vizepräsident Bereich Bildung, Prof. Dr. Yolanda Demetriou (München), Vizepräsidentin Nachwuchsförderung und Prof. Dr. Lutz Vogt (Frankfurt), Vizepräsident Bewegung & Gesundheit in das dvs-Präsidium gewählt. Prof. Dr. Ina Hunger (Göttingen) kandidierte nach vier Jahren ebenso nicht mehr wie Schatzmeister Prof. Dr. Lutz Thieme (Remagen).


    More information:

    http://www.sportwissenschaft.de


    Images

    Prof. Dr. Ansgar Schwirtz
    Prof. Dr. Ansgar Schwirtz
    © Astrid Eckert
    None

    v.l.n.r.: Prof. Dr. Eckart Balz, Frederik Borkenhagen, Prof. Dr. Ansgar Schwirtz, Prof. Dr. Lutz Vogt (es fehlt Prof. Dr. Yolanda Demetriou)
    v.l.n.r.: Prof. Dr. Eckart Balz, Frederik Borkenhagen, Prof. Dr. Ansgar Schwirtz, Prof. Dr. Lutz Vog ...
    © Astrid Eckert
    None


    Attachment
    attachment icon Ansgar Schwirtz ist neuer dvs-Präsident

    Criteria of this press release:
    Business and commerce, Journalists, Scientists and scholars
    Sport science
    transregional, national
    Personnel announcements, Transfer of Science or Research
    German


     

    Prof. Dr. Ansgar Schwirtz


    For download

    x

    v.l.n.r.: Prof. Dr. Eckart Balz, Frederik Borkenhagen, Prof. Dr. Ansgar Schwirtz, Prof. Dr. Lutz Vogt (es fehlt Prof. Dr. Yolanda Demetriou)


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).