idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
12/07/2017 12:42

Endlich die Relativitätstheorie verstehen: Einstein-Ausstellung an der HAW Hamburg macht`s möglich

Dr. Katharina Jeorgakopulos Presse und Kommunikation
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

    Mit beinahe Lichtgeschwindigkeit durch Tübingen radeln, Neutronensternen zuhören, Schwerelosigkeit sehen – das ist bis zum 6. Januar in der Ausstellung „Einstein inside – 100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie“ möglich. Vorträge und Führungen auch für Kinder und Jugendliche ergänzen das Programm.

    Die Faszination von Albert Einsteins Relativitätstheorie ist bis heute ungebrochen. Pünktlich zur Verleihung des Physik-Nobelpreises am 10. Dezember 2017 in Stockholm erklärt die Wanderausstellung „Einstein inside“ der Universität Tübingen an der HAW Hamburg die Zusammenhänge. Sie zeigt, was aktuelle Technik mit Einsteins Theorie zu tun hat und bietet eine unterhaltsame Einführung in die abstrakte Welt der Allgemeinen Relativitätstheorie – mit Filmen, Animationen und interaktiven Mitmachexperimenten.

    Die Faszination von Albert Einsteins Relativitätstheorie ist bis heute ungebrochen. Pünktlich zur Verleihung des Physik-Nobelpreises am 10. Dezember 2017 in Stockholm erklärt die Wanderausstellung „Einstein inside“ der Universität Tübingen an der HAW Hamburg die Zusammenhänge. Sie zeigt, was aktuelle Technik mit Einsteins Theorie zu tun hat und bietet eine unterhaltsame Einführung in die abstrakte Welt der Allgemeinen Relativitätstheorie – mit Filmen, Animationen und interaktiven Mitmachexperimenten.

    In mehr als 15 Vorträgen an der HAW Hamburg sowie weiteren sieben Vorträgen und zwei Konzerten im Sternensaal des Kooperationspartners Planetarium Hamburg widmen sich Expertinnen und Experten dem Jahrhundertgenie. Dabei nähern sie sich der Person Einstein sowie seinen Theorien und Entdeckungen mithilfe ganz unterschiedlicher Herangehensweisen und vermitteln die Themen anschaulich, kompetent, begeisternd und mit einer Prise Humor.

    AUSGEWÄHLTE TERMINE
    9. Dezember, 16 Uhr, Berliner Tor 21, Raum 112
    Eine Zeitreise mit Einstein und Higgs durch das Universum
    Prof. Dr. Gudrid Moortgat-Pick, DESY Hamburg

    16. Dezember, 16 Uhr, Berliner Tor 21, Aula und Raum 112
    Erneuerbare Energien – Vom Nobelpreis zur Energiewende
    Prof. Dr. Hans Schäfers, HAW Hamburg

    Virtueller Rundgang durch eine Windenergieanlage
    Prof. Dr.-Ing. Vera Schorbach, HAW Hamburg

    27. Dezember, 17 Uhr, Planetarium Hamburg
    „Star-Trek und Star Wars – eine physikalische Betrachtung.“
    Gotthold Fläschner, ETH Zürich und HAW Hamburg

    6. Januar 2018, 13 Uhr bis 15 Uhr, Berliner Tor 5, Hörsaal 112
    Einstein für Kids
    Zwei Vorlesungen für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren
    (Anmeldung über: faszination-fuer-technik/startseite/shop.de)

    Einstein und Musik, Planetarium Hamburg
    Humboldt-Professor Dr. Brian Foster, DESY Hamburg und Jack Liebeck (Geige)

    7. Januar, 19 Uhr, FINISSAGE, Planetarium Hamburg
    Einstein, LISA und der zukünftige Blick ins Universum
    Prof. Dr. Karsten Danzmann, Direktor des Albert-Einstein-Institutes / MPI für Gravitationsphysik, Hannover

    WO UND WANN?
    HAW HAMBURG, BERLINER TOR 21, AULA UND BERLINER TOR 5, HÖRSAAL 112 IN 20099 HAMBURG
    AUSSTELLUNGSDAUER: MITTWOCH, 22.11. bis 22.12.2017 / 02. bis 06.01.2018

    KONTAKT
    HAW Hamburg
    Fakultät Technik und Informatik
    Prof. Dr. rer. nat. Peter Möller
    Professor für Physik und Mathematik
    T +49.40.428 75-8112 / 040.735 97 855
    F +49.40.428 75 83 09
    peter.moeller@haw-hamburg.de
    moeller@etech.haw-hamburg.de

    FÜR RÜCKFRAGEN
    Dr. Katharina Jeorgakopulos
    Pressesprecherin und Pressereferentin
    T +49 40 428 75 9132 / M +49 172 412 48 47
    F +49 40 428 75 9019
    katharina.jeorgakopulos@haw-hamburg.de
    presse@haw-hamburg.de

    HOCHSCHULE FÜR ANGEWANDTE
    WISSENSCHAFTEN HAMBURG
    Presse und Kommunikation
    Berliner Tor 5 / 20099 Hamburg
    haw-hamburg.de

    Das umfangreiche Rahmenprogramm mit den vielen beteiligten Institutionen hier:


    more information:

    http://bit.ly/EINSTEININSIDE_2017
    http://faszination-fuer-technik/startseite/shop.de
    http://www.haw-hamburg.de/einsteinveranstaltung
    http://www.einstein-inside.de


    Attachment
    attachment icon PM mit Kooperationspartnern / Logos

    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils, all interested persons
    Mathematics, Physics / astronomy, Teaching / education
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Schools and science
    German


    Interaktives Exponat "Ball im Fallturm"


    For download

    x

    interaktives Exponat in der Ausstellung


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).