Ehrensenatorenwürde für Wilhelm Rall

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
03/12/2018 11:09

Ehrensenatorenwürde für Wilhelm Rall

Antje Karbe Hochschulkommunikation
Eberhard Karls Universität Tübingen

    Universität Tübingen zeichnet ehemaligen Vorsitzenden des Universitätsrats aus

    Der Wirtschaftsexperte und langjährige Vorsitzende des Universitätsrats, Professor Wilhelm Rall, wird Ehrensenator der Universität Tübingen. Wie Rektor Professor Bernd Engler am Montag mitteilte, beschloss der Senat, Rall in Anerkennung seiner Verdienste diese höchste Auszeichnung der Universität zu verleihen. Der 71-Jährige stand von 2009 bis 2017 an der Spitze des Universitätsrats Tübingen.

    „Über viele Jahre war Professor Rall ein wichtiger Berater und Impulsgeber für die Hochschulleitung“, sagte Engler. „Seine profunde Kenntnis hochkomplexer Organisationen, seine internationale Erfahrung und sein von einer globalisierten Weltwirtschaft geprägter Horizont waren für die Universität Tübingen außerordentlich wertvoll.“ In einer Zeit großer Umbrüche habe die Universität in ihm stets einen sachverständigen Begleiter mit Weitsicht und Urteilskraft an ihrer Seite gehabt.

    Nach einem Studium der Volkswirtschaftslehre promovierte Rall 1975 an der Universität Tübingen. 1977 trat er als Berater bei McKinsey & Company ein und stieg 1982 zum Partner auf. 1985 wurde er Mitglied des globalen Führungsteams für internationales Management und Strategie. Ab 1987 war Rall Senior Partner von McKinsey, von 1991 bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden 2005 Mitglied des weltweiten Shareholder Council der Firma.

    Seit 2003 ist Rall Honorarprofessor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen. Darüber hinaus fungiert er als Vorstandsvorsitzender des Instituts für Angewandte Wirtschaftsforschung, einem An-Institut der Universität Tübingen. Als Ehrensenator wird er die Universität auch weiterhin begleiten.

    Die Verleihung der Ehrensenatorenwürde findet statt am Donnerstag, den 12. April, um 18.15 Uhr im Festsaal der Alten Aula (Münzgasse 30, 72072 Tübingen). Die Veranstaltung ist nicht öffentlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

    Die Universität verleiht die Ehrensenatorenwürde an Persönlichkeiten, die sich um Wissenschaft, Forschung, Kunst, Kultur und gesellschaftliche Verständigung verdient gemacht haben. Sie würdigt damit auch ein besonderes Engagement für die Hochschule.

    Kontakt
    Dr. Karl G. Rijkhoek
    Universität Tübingen
    Hochschulkommunikation
    Tel. +49 7071 29-76788
    karl.rijkhoek[at]uni-tuebingen.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    interdisciplinary
    regional
    Personnel announcements
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay