idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
08/30/2018 13:51

Mit Pipette und Skalpell in die Herbstferien

Dr. Uta von der Gönna Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinikum Jena

    Das Forschungszentrum des Uniklinikums öffnet in den Herbstferien wieder sein Schülerlabor/ Bewerbungen sind bis zum 15. September möglich

    Die Wissenschaftler im Forschungszentrum des Universitätsklinikums (UKJ) Jena bieten in den kommenden Herbstferien wieder ein Schülerlabor für interessierte Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen an. Vom 8. bis zum 12. Oktober können zwölf Teilnehmer erste Laborerfahrungen sammeln, Gewebe und auch Mikroben unter dem Mikroskop betrachten und selbst zum Genforscher werden.

    "Wir wollen die Jungen und Mädchen mit Einblicken in die Anatomie und Physiologie, in die Möglichkeiten der modernen Medizin und mit interessanten Experimenten an die Medizinforschung heranführen", beschreibt die Koordinatorin des Forschungszentrums Dr. Katrin Hoffmann das Anliegen des einwöchigen Ferienkurses. Die Teilnehmer lernen die Anatomie des Herzes und die Reaktion von Herzmuskelzellen auf Medikamente kennen, sie können Nierengewebe untersuchen und dessen Veränderungen bei Diabetes, sie werden testen, welche Bakterien auf ihrer Haut leben, und lernen, warum Blut gerinnt. Wie im Krimi können die Schüler DNA-Spuren sichern und analysieren. Dabei arbeiten sie mit modernsten Mikroskopie- und Untersuchungstechniken, beobachten Zellvorgänge und lernen kranke Zellen von gesunden zu unterscheiden.

    Ermöglicht wird das Schülerlabor durch das große Engagement der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen im Forschungszentrum. Dank der finanziellen Unterstützung des Klinikumsfördervereins und regionaler Firmen die Teilnahme und das Mittagessen für die Schüler kostenlos. Noch bis zum 15. September können sich Schüler im Forschungszentrum bewerben; wichtig dabei ist eine Begründung, warum sie am Schülerlabor teilnehmen möchten.

    Weitere Informationen:
    https://www.uniklinikum-jena.de/schuelerlabor.html

    Kontakt und Anmeldung:
    Dr. Katrin Hoffmann
    Forschungszentrum Lobeda, Universitätsklinikum Jena, Am Klinikum 1, 07747 Jena
    Tel. 03641/9-325800
    E-Mail: Katrin.Hoffmann@med.uni-jena.de


    Criteria of this press release:
    Journalists, Teachers and pupils
    Biology, Medicine, Nutrition / healthcare / nursing
    regional
    Miscellaneous scientific news/publications, Schools and science
    German


    Das Forschungszentrum des Uniklinikum Jena öffnet in den Herbstferien wieder sein Schülerlabor, die Bewerbungsfrist endet am 15. September.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).