idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
09/26/2018 13:05

Studie zu Fitness-Trackern geht in die nächste Runde

Matthias Fejes Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Technische Universität Chemnitz

    Forscher der TU Chemnitz und Universität Lübeck suchen Probanden mit Tracker-Erfahrung – Online-Fragebogen verfügbar

    Fitness Tracker beeinflussen die Sportmotivation deutlich. Das konnten Christiane Attig, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Allgemeine und Arbeitspsychologie der Technischen Universität Chemnitz, und Prof. Dr. Thomas Franke von der Universität Lübeck in einer Studie nachweisen.

    Nun geht die Studie in die nächste Runde. Attig und Franke möchten besser verstehen, warum manche Menschen ihr Fitness-Armband kontinuierlich tragen und andere Menschen die Nutzung oft schon nach wenigen Monaten beenden.

    Dazu entwickelten die beiden Psychologen eine Online-Studie explizit für Personen, die die Nutzung ihres Fitness-Trackers eingestellt haben. Wie lange die betreffenden Personen ihre Tracker nutzten, spielt keine Rolle. Der Fragebogen ist online verfügbar: http://bit.ly/Fitnesstracking.

    Die Beantwortung nimmt 15 bis 20 Minuten in Anspruch. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf Wunsch über die Ergebnisse der Studie informieren. Die Ergebnisse werden voraussichtlich im Dezember 2018 vorliegen.


    Contact for scientific information:

    Christiane Attig, M. Sc. Psych., Tel. +49 (0)371/531-34964, E-Mail christiane.attig@psychologie.tu-chemnitz.de


    Original publication:

    "I Track, Therefore I Walk – Exploring the Motivational Costs of Wearing Activity Trackers in Actual Users": http://bit.ly/2BWqfno


    More information:

    http://www.mytuc.org/zblr ("Wie Schrittzahlmesser den Spaß am Sport beeinflussen")


    Criteria of this press release:
    Journalists, all interested persons
    Psychology
    transregional, national
    Research projects
    German


    Christiane Attig koordiniert die Studie zu Fitness-Trackern von der TU Chemnitz aus.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).